Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Studium Vor dem Studium Fächer Geowissenschaften (Bachelor) Praktika

Praktika

 

Im Verlauf des Studienganges Geowissenschaften ist die Teilnahme an einem Berufspraktikum erforderlich. Dieses Praktikum dient den Studierenden dazu, sich in der Arbeitswelt zu orientieren und praktische Erfahrungen zu sammeln. Ziel ist es, die Umsetzung von theoretischem Wissen in der Arbeitswelt, Arbeitsabläufe und geowissenschaftliche Fragestellungen mit wirtschaftlichem Hintergrund kennen zu lernen.

Das Berufspraktikum wird zwischen dem dritten und fünften Semester in der vorlesungsfreien Zeit durchgeführt und soll in außeruniversitären Forschungsinstitutionen oder geowissenschaftlich orientierten Unternehmen stattfinden. Die Dauer des Praktikums beträgt vier Wochen.

Die Studierenden fertigen nach Abschluss ihres Praktikums einen Kurzbericht an. Der Bericht soll die Tätigkeit im Rahmen des Berufspraktikums vor dem Hintergrund der geowissenschaftlichen Fragestellungen und der Anwendung von Verfahren darstellen. Zusätzlich werden im Rahmen eines Seminars die gesammelten Erfahrungen in einem Kurzvortrag vorgestellt.

Die Anrechnung der Leistung erfolgt im fünften oder sechsten Studiensemester nach der Präsentation und Abgabe des Kurzberichtes.

Artikelaktionen