Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Studium Vor dem Studium Fächer Geographie (Bachelor) Studienprofil

Studienprofil

Bachelor of Science Geographie

 

Die Bachelorausbildung in Bonn vermittelt ein inhaltlich-theoretisches, methodisches und anwendungsorientiertes Wissen in unterschiedlichen Maßstabsebenen:

  • Inhaltlich werden die Grundlagen der Human- und der Physischen Geographie vermittelt.
  • Methodisch werden die Prinzipien und Grundfertigkeiten in den Labor- und Feldforschungsmethoden, in Kartographie und (Geo-)Statistik, in quantitativer und qualitativer Sozialforschung sowie in Fernerkundung und in Geographischen Informationssystemen erlernt.
  • Praxis- und Anwendungsbezug erfolgt über Geländepraktika, Projektseminare und Exkursionen.
  • Eine Vertiefung wird ab dem 4. Semester durch die Wahl der fachgebundenen Wahlpflichtmodule (Methoden und Teilbereiche der Geographie) erreicht.
     

Das Angebot in den Wahlpflichtmodulen ist dabei an die acht wissenschaftlichen Bereiche des Instituts gekoppelt:

  1. Klimatologie und Landschaftsökologie
  2. Hydrologie und Wasserressourcenmanagement
  3. Geomorphologie
  4. Geographische Entwicklungsforschung
  5. Stadt- und Regionalforschung
  6. Wirtschafts- und Sozialgeographie
  7. Historische Geographie
  8. Fernerkundung und GIS

Die acht wissenschaftlichen Bereiche sind derzeit durch insgesamt 14 Professuren in Forschung und Lehre vertreten. 

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Insgesamt sind 180 Leistungspunkte (LP) zu erbringen. Das Studium umfasst neben dem Fachstudium der Geographie (150 LP) und der abschließenden Bachelorarbeit (12 LP) auch einen nicht-fachgebundenen Wahlpflichtbereich (30 LP). Hier kann aus einem großen Modulangebot anderer Fächer das Geographiestudium individuell ergänzt werden.

Liste der Fächer, aus denen Module angeboten werden

  • Agrar- und Ernährungswissenschaften
  • Anglistik und Amerikanistik (English Studies)
  • Archäologie
  • Asienwissenschaften
  • Biologie
  • Bodenkunde
  • Chemie
  • Geowissenschaften
  • Geschichte
  • Informatik
  • Kunstgeschichte
  • Mathematik
  • Meteorologie
  • Öffentliches Recht
  • Physik
  • Philosophie
  • Romanistik
  • Skandinavistik
  • Städtebau
  • Wirtschaftswissenschaften

 

Die Studienziele des Bachelorstudienganges sind weniger auf spezifische Berufsfelder hin orientiert. Stattdessen werden neben den Schlüsselqualifikationen vor allem analytische und methodische Zugangsweisen vermittelt, die wichtige Qualifikationen für solche Arbeitsbereiche darstellen, in denen die spezifischen Kenntnisse nicht durch das Studium, sondern durch eine erste Phase der Berufstätigkeit (Traineeprogramme, Volontariate etc.) erworben werden. Auf der Schnittstelle von Natur- und Gesellschaftswissenschaften bieten sich Geographinnen und Geographen unterschiedlichste Einsatzfelder. Hierbei spielt die eigene Schwerpunktbildung im Studium, die Wahl des Praktikumsplatzes und Auslandsaufenthalte während des Studiums eine wichtige Rolle

 

Bachelor of  Arts Geographie (Begleitfach)

 

Vor dem Hintergrund der traditionell engen Vernetzung der Geographie in Bonn mit den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften bietet die Geographie ein Begleitfachstudium für die Kernfächer der Philosophischen Fakultät im Umfang von 36 LP an.
Ziel dieses Studienganges ist es, erste Grundkenntnisse sowohl fachlicher als auch methodischer Art zu vermitteln. Dabei können Sie zwischen zwei Ausrichtungen wählen:

 

  • Ausrichtung „Physische Geographie“
    Neben einer Einführung in die Geographie liegt hier der Schwerpunkt auf Themen der Physischen Geographie, ergänzt durch eine Veranstaltung zur Regionalen Geographie & Räumlichen Planung. Anschließend kann im Wahlpflichtbereich dann ein Methoden- oder Vertiefungsseminar zur Physischen Geographie frei gewählt werden.
  • Ausrichtung „Humangeographie“ 
    Neben einer Einführung in die Geographie liegt hier der Schwerpunkt auf Themen der Humangeographie, ergänzt durch eine Veranstaltung zur Regionalen Geographie & Räumlichen Planung. Anschließend kann im Wahlpflichtbereich dann ein Methoden- oder Vertiefungsseminar zur Humangeographie frei gewählt werden.
 

Ziel des Begleitfachstudiums Geographie ist die Vermittlung der besonderen Sichtweise der Geographie gegenüber den anderen Fächern der Philosophischen Fakultät sowie die Ermöglichung von Regionalstudien bei den sprachlich orientierten Fächern. Als Begleitfach vermittelt die Geographie besonders die raumwissenschaftliche Sichtweise. Die methodischen Grundkenntnisse sind in vielfältigen Berufsfeldern einsetzbar. Weitere Informationen zu diesem Studiengang finden Sie auf den Webseiten des Geographischen Instituts.

Artikelaktionen