Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Studium Vor dem Studium Fächer Französisch

Französisch

Französisch

Die Französistik / der Lehramtsstudiengang Französisch ist ein Teilbereich der Romanistik und befasst sich mit der französischen Sprache sowie der französischen Literatur-, Sprach- und Kulturwissenschaft.

Ziel der sprachpraktischen Ausbildung ist das Erreichen des Niveaus C (Kompetente Sprachverwendung) des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER).

In der französischen Sprachwissenschaft werden diachrone und synchrone Teilbereiche ebenso behandelt wie aktuelle Gegenstandsbereiche der romanischen Linguistik, wodurch eine intensive Beschäftigung mit der Vielfalt des heutigen Französisch sowie mit allen Phasen seiner Entstehung und seiner langen Geschichte ermöglicht wird.

Die französische Literatur- und Kulturwissenschaft beschäftigen sich mit der aktuellen Kultur des frankoromanischen Sprachraums sowie den unterschiedlichsten Autoren und Literaturformen und eröffnen den Studierenden somit Einblicke in die Entwicklung der Literatur- und Kulturgeschichte in jener Sprechergemeinschaft.

Weiter...

Das Studium des Lehramtsbachelors setzt sich sowohl aus fachwissenschaftlichen als auch aus fachdidaktischen Modulen (Französische Kultur und Interkulturalität und ihre Didaktik) zusammen. Zusätzlich studieren Sie das Fach Bildungswissenschaften. Darüber hinaus müssen Sie verschiedene Praxiselemente absolvieren.

Im Lehramt für Gymnasien und Gesamtschulen werden zwei Unterrichtsfächer studiert. Neben Französisch werden also noch ein zweites Fach sowie die Bildungswissenschaften belegt.

 

Artikelaktionen