Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections

Bewerbung

Praktikumsplatz

Den Praktikumsplatz müssen Sie sich in der Regel selbst suchen. Hinweise zur Suche eines Auslandspraktikums finden Sie hier.

Was sind die grundlegende Bewerbungsvoraussetzungen?

  • Immatrikulation als ordentliche/r Student/in (oder "großer Zweithörer", d.h. für einen kompletten Studiengang) an der Universität Bonn, auch noch während des Auslandsaufenthaltes
    Bei Graduierten: Bewerbung noch während der Zeit der Immatrikulation; bei Antritt des Praktikums muss die Exmatrikulation vorliegen.
     
  • Das Praktikum findet an einer förderfähigen Einrichtung statt.
  • Aufenthaltsdauer von mind. 2 Monaten (= 60 Tage!) und max. 12 Monaten (Die Aufenthaltsdauer wird taggenau berechnet.)
    In einem Studienabschnitt (z.B. Bachelor, Master, Promotion) können bis zu 12 Monate (Staatsexamen 24 Monate) Auslandsaufenhalte im Rahmen von Erasmus gefördert werden. Aufenthaltsdauern in "Erasmus-Studium" und Erasmus-Förderungen an einer anderen Hochschule werden hier mit eingerechnet. Hierbei wird nicht die finanzielle Förderdauer, sondern die gesamte Aufenthaltsdauer auf das 12-Monate-Kontingent angerechnet. D.h. sog. Zero-Grant-Zeiträume werden bei der Berechnung des noch verbleibenden Kontingents berücksichtigt. Bps: Wenn Sie während eines Bachelor-Studiums bereits 10 Monate ein Erasmus-Studium absolviert haben, können Sie in Ihrem Bachelor-Studium  (oder zweiten Bachelor-Studium) noch ein Erasmus-Praktikum von max. 2 Monaten machen. 
  • Eine zeitgleiche Förderung von Studien- und Praktikumsaufenthalten ist ausgeschlossen.
     
  • Bei Mittelknappheit können Studierende, die bisher noch nicht über Erasmus gefördert wurden, bevorzugt behandelt werden.
  • Staatsangehörige von Nicht-EU-Staaten sind ebenfalls förderfähig.
    Erkundigen Sie sich bitte bei der Ausländerbehörde und der Botschaft Ihres Ziellandes nach den für Sie geltenden Regelungen und erforderlichen Schritten (z.B. Anzeige des Auslandsaufenthaltes bei der Ausländerbehörde, Beantragung einer Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung im Gastland)

Wie bewerbe ich mich?

Die Bewerbung und Auswahl erfolgt wie beim Erasmus-Studienaufenthalt zunächst über Ihre/n Erasmus-Fachkoordinator/in Hier erhalten Sie genauere Informationen über institutsinterne Auswahlkriterien für die Nominierung.

Auswahlkriterien sind in der Regel:

  • Studienleistungen
  • Sprachkenntnisse des Ziellandes
  • Begründung/Motivation
  • Qualität des Praktikumsplatzes und des Praktikumsvorhabens, fachlicher Nutzen
  • ggf. Nachweis über interkulturelle Fähigkeiten

Bitte erkundigen Sie sich in Ihrem Fachbereich nach internen Bewerbungsfristen für Erasmus-Praktikanten. Abweichend vom Erasmus-Studienaufenthalt sind Praktikumsaufenthalte nicht zwingend an Semesterzeiten geknüpft. Sie sollten sich aber mit einer Vorlaufzeit von mindestens zwei bis drei Monaten bei Ihrem Fachkoordinator bewerben.

Was muss ich nach der Zusage durch meinen Fachbereich tun?

  1. Online-Registrierung im Mobilitätsportal:
    Erst nach der Zusage durch Ihre/n Fachkoordinator/in registrieren Sie sich online im Mobilitätsportal des Dezernats Internationales der Universität Bonn.
    Infopunkt Lesen Sie hierfür unbedingt die Anleitung, die Sie Schritt für Schritt durch die Registrierung führt (s. Punkt 4).
    Bitte beachten Sie hierzu auch die
    Hinweise zur Datenerhebung und Datenverarbeitung nach EU-DSGVO
    - sowie die 
    Einverständniserklärung in die Erhebung und Verarbeitung von Daten nach EU-DSGVO.

  2. Gegenzeichnung der Bestätigung des Auslandspraktikums durch Ihre/n Fachkoordinator/in:
    Nach Abschluss der Onlilne-Registrierung drucken Sie diese aus und lassen sich Ihre Nominierung vom Erasmus-Fachkoordinator durch Unterschrift bestätigen.
    Infopunkt Erst mit Vorliegen (durch Hochladen im Mobilitätsportal) der vom Fachkoordinator unterzeichneten Bestätigung kann Ihre Bewerbung im Dezernat Internationales weiter bearbeitet werden. Die Bestätigung und das Hochladen der erforderlichen Dokumente müsssen vor Beginn des Auslandspraktikums erfolgen!
     
  3. Immatrikulationsbescheinigung
    Zusammen mit der unterzeichneten Bestätigung (Ausdruck Ihrer Online-Registrierung) reichen Sie eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung im Dezernat Internationales ein bzw. laden diese ab der Förderphase 2018/2019 im Mobilitätsportal hoch.
     
  4. Hochladen Learning Agreement
    Als nächsten Schritt laden Sie Ihr vollständig ausgefülltes und von allen Parteien unterzeichnetes Learning Agreement im Mobilitätsortal hoch. Auch dies muss vor Beginn des Auslandspraktikums erfolgen. Anschließend erhalten Sie vom Dezernat Internationales per E-Mail weitere Informationen sowie Unterlagen und eine Checkliste zum organisatorischen Ablauf Ihrer Förderung.
     
  5. Die vertragliche Grundlage für den Erhalt des Erasmus-Mobilitätszuschusses, das Erasmus-Grant-Agreement, erhalten Sie ca. einen Monat vor Beginn Ihres Auslandspraktikums. Es muss von Ihnen ausgedruckt, unterschrieben und zweifach als Originaldokument im Dezernat Internationales eingereicht werden. Erst aufgrund dieser vertraglichen Grundlage erhalten Sie die Erasmus-Förderung.

 

 

Hier geht's zur  Online Registrierung
Anleitung

 Bitte beachten Sie:

Ab sofort gilt, dass Praktika, die bis zum 31.12. 2019 dauern, aus dem Förderjahr 2018/19 gefördert werden.

Praktika, die über den 31.12. 2019 fortdauern, werden aus dem Förderjahr 2019/20 gefördert. (Registrierung ab dem 15. Juli 2019 möglich). 

 

 

Download:  Formulare für Erasmus-Praktikum

 

  InfopunktNutzen Sie Angebote zur Vorbereitung auf Ihr Auslandspraktikum. Im Sommersemester finden i.d.R. vorbereitende Informationsveranstaltungen und Länderabende statt.

 

Hinweis:
Der DAAD und das Dezernat Internationales behalten sich vor, auch im laufenden Hochschuljahr dringend notwendige Änderungen oder Ergänzungen in der Abwicklung des Erasmus-Programms vorzunehmen, über die Sie von uns zeitnah informiert werden.

Artikelaktionen