Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections

Auslandspraktika von Studierenden außerhalb Europas

 

Förderdauer: 6 Wochen bis 6 Monate 

Wer kann sich bewerben? 

  • Studierende der Universität Bonn ab dem 2. Fachsemester (keine Gast- und Zweithörer)
  • Master-Studierende ab dem 1. Fachsemester
  • Studierende, die sich zwischen Bachelorabschluss und Beginn ihres Master-Studiums befinden (Voraussetzung: Vorzulassung für den Master-Studiengang)
  • für Lehramtsstudierende bietet der DAAD das Program "Lehramt International: Auslandspraktika für Lehramtabsolventen". Dieses Programm schließt die Lücke nach Beendigung des Studiums und vor Berufseinstieg.

Einschränkungen 

  • Es können nur Praktika außerhalb der ERASMUS-Länder gefördert werden (innerhalb dieser Länder: ERASMUS Praktikumsprogramm).
  • Heimataufenthalte von ausländischen Studierenden sind nicht förderbar.
  • Keine Förderung von über den DAAD geförderte Praktika (z.B. bei Internationalen Organisationen, Goethe-Instituten/Zentren, DAI, Deutsche Schulen).
  • Für Fahrtkostenzuschüsse im Rahmen der Organisationen IAESTE, AIESEC, bvmd, ZAD und DCGM, wird ebenfalls auf den DAAD verwiesen.
  • Auslandsaufenthalte in Ländern, in denen eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vorliegt, können nicht über PROMOS gefördert werden - die Studierenden sind verpflichtet, sich ausführlich über etwaige Reisewarnungen zu informieren.

Förderung 

  • Monatliches Stipendium in Höhe von 300 bis 500 € (je nach Zielland) für max. 3 Monate (Bachelor) bzw. 6 Monate (Master) 
  • Einmaliger Reisekostenzuschuss in unterschiedlicher Höhe je nach Zielland und Dauer (ca. 200 bis 1.950 €)
  • bei anderer Förderung (Stiftung/Praktikumsvergütung), welche die Höhe der vom DAAD festgelegten Monatspauschale übersteigt, nur Reisekostenzuschuss (außer BAföG-Empfänger) 
Artikelaktionen