Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections

Hinweise zur Bewerbung

Voraussetzungen

  • Bewerben können sich alle an der Universität Bonn immatrikulierte Studierende (keine Gast- und Zweithörer oder Programmstudierende). Die Einschreibung (bzw. Beurlaubung) an der Universität Bonn ist auch während des Auslandsstudiums Fördervoraussetzung.
  • Zum Zeitpunkt der Bewerbung müssen Sie mindestens im 2. Semester Ihres Bachelor- bzw. im 1. Semester Ihres Masterstudiums sein.
  • Das Programm richtet sich an alle Studienstufen: Bachelor, Master, Staatsexamen, Promotion. Bitte informieren Sie sich im Suchportal über die Zulassungsmöglichkeiten.
  • Sie bewerben sich grundsätzlich für eine Zielregion, nicht für eine spezifische Hochschule. Nutzen Sie aber unbedingt die Möglichkeit, in Ihrer Bewerbung 3 Prioritäten für Ihre Hochschulwahl anzugeben. Wenn Sie sich ausschließlich für eine Hochschule bewerben und keine Alternativen nennen, schränkt das die Chancen für eine erfolgreiche Bewerbung ein. 
  • Ggf. schlägt Ihnen das Dezernat Internationales auch eine andere Hochschule im jeweiligen Zielland vor.

Sonderregelungen Medizin/Zahnmedizin und Jura:

  • Jura: In den Vereinigten Staaten/Kanada wird das juristische Fachstudium an einer Law School als graduate level professional education durchgeführt. Hierfür können Studierende im Rahmen des Direktaustausches nicht zugelassen werden.
  • Medizin: Aufgrund der sehr unterschiedlichen Ausbildungssysteme im Bereich der Medizin im Ausland ist im Rahmen des Direktaustausches an den meisten Partnerhochschulen kein Medizin-/ Zahnmedizin-Studium möglich. Ausnahme: Europa, Australien, Lateinamerika. Studierende können jedoch auf andere, verwandte Studienfächer ausweichen.  

Auswahlkriterien

  • gute Kenntnisse der Unterrichtssprache
  • gute bis sehr gute Studienleistungen
  • persönliche Motivation
  • fundierte Kenntnisse über das Zielland und die favorisierten Zieluniversitäten (alle 3 Prioritäten, nicht nur Erstwunsch)
  • Begründung des Studienvorhabens
  • extra-curriculares Engagement
  • Selbstständigkeit, Eigeninitiative
  • Auseinandersetzung mit Ihrer Rolle als "Botschafter" der Universität Bonn und Deutschlands
  • ggf. partnerhochschulspezifische Voraussetzungen

Finanzierung

  • Bitte bedenken Sie vor Einreichung Ihrer Bewerbung, dass es sich in den meisten Fällen um ein Teilstipendium handelt, das den Erlass von Studiengebühren umfasst. Informieren Sie sich daher frühzeitig über die Möglichkeiten der Finanzierung Ihres Auslandsstudiums. Möglich ist beispielsweise eine parallele Förderung durch Auslands-BAföG oder den DAAD.
  • Ausgewählte DA-Studierende erhalten einen einmaligen PROMOS-Zuschuss. Dieser liegt bei 900 bis 1000 €. Der PROMOS-Zuschuss darf nicht mit anderen Stipendien aus öffentlichen Mitteln komibiniert werden.
Artikelaktionen