Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections

Bewerbungs-/ Auswahlverfahren

Eine erfolgreiche Bewerbung für den Direktaustausch umfasst folgende Schritte: 

Einreichen der Bewerbung

  • Nach Ablauf der Bewerbungsfrist für das jeweilige Land werden die Unterlagen gesichtet. 
  • Es erfolgt die erste Begutachtung und die Vorauswahl. Dabei spielen folgende Kriterien eine Rolle: Vollständigkeit und Sorgfältigkeit der Bewerbung, Erfüllung der formalen Voraussetzungen für eine Bewerbung im Direktaustausch, Motivationsschreiben, akademischer Gesamteindruck. Die Kandidaten, die zum Auswahlgespräch eingeladen werden, erhalten per E-Mail eine Einladung.
  • Am Ende des Bewerbungsverfahrens erhalten alle Bewerber eine E-Mail über den Ausgang der Bewerbung.

Auswahlgespräche

  • Die Auswahlgespräche finden ca. 2-5 Wochen nach Bewerbungsschluss statt. Sie erfolgen in Gruppen von meist vier Studierenden und dauern ca. 45 Minuten.

  • Neben VertreterInnen des Dezernat Internationales werden auch ProfessorInnen / wissenschaftliche MitarbeiterInnen aus verschiedenen Fachbereichen während der Auswahlgespräche anwesend sein und Sie befragen. Für die englischsprachigen Zielländer / Zieluniversitäten werden die Gespräche größtenteils auf Englisch gehalten. 

  • In diesem Gespräch haben Sie Gelegenheit, nochmals Ihr Studienvorhaben an den Universitäten, für die Sie sich bewerben, und Ihre Motivation zu erläutern. Außerdem werden Fragen zu Ihrem Zielland (z.B. Geschichte, Kultur, Politik) ebenso wie zu Ihrer Rolle als "Botschafter" der Universität Bonn und Deutschlands diskutiert.

Zusage für einen Stipendienplatz

Sie erhalten von der Universität Bonn:

  • einen offiziellen Beischeid über einen Studienplaz, der vorbehaltlich der endgültigen Zusage der Gasthochschule ausgestellt wird 
  • eine Annahmeerklärung, die innerhalb der angegebenen Frist an das International Office der Universität Bonn zurückgehen muss 
  • Informationen zu den Bewerbungsunterlagen der Gasthochschule

 

Sie sollten sich kümmern um:

  • Vorbereitung der Nominierung: Bitte füllen Sie die Bewerbungsunterlagen der Partnerhochschule vollständig aus und prüfen Sie sorgfältig, welche Unterlagen Ihre Gastuniversität zusätzlich zur Application Form anfordert. Sollten Sie diese Unterlagen nicht bereits mit Ihrer Bewerbung eingereicht haben, halten Sie bitte mit uns Rücksprache und kümmern sich gegebenenfalls unverzüglich um noch fehlende Dokumente! Den kompletten Dokumentensatz sowie die Annahmeerklärung reichen Sie dann schnellstmöglich bei uns (Abt. 6.2, Direktaustausch) ein oder laden ihn in das jeweilige Bewerbungsportal hoch.
  • Ihre Kurswahl und ein Learning Agreement: Informieren Sie sich auf der Homepage Ihrer Gastuniversität über die angebotenen Kurse und vereinbaren Sie einen Termin mit einem Professor an Ihrem Fachbereich, der Ihnen bei der Kurswahl behilflich sein kann. Die Einreichung eines Learning Agreements ist verpflichtend.
  • Unterbringung an der Gasthochschule: Bitte lesen Sie auf den Internetseiten Ihrer Gasthochschule nach, welche Möglichkeiten der Unterbringung es gibt und wie Sie sich um einen Wohnheimplatz bewerben können. 
  • Finanzierung Ihres Auslandsstudiums: In den meisten Fällen handelt es sich im Direktaustausch-Programm um Teilstipendien, die einen Studiengebührenerlass an der Gasthochschule beinhalten. Bitte beachten Sie, dass Sie die Finanzierung Ihres Auslandsstudiums vor Antritt gut durchdenken und planen sollten. Falls bislang noch nicht geschehen, sollten Sie sich umgehend um Finanzierungsangelegenheiten (BAföG-Beantragung, Bildungskredit, etc.) kümmern.

Das Dezernat Internationales kümmert sich um:

  • die Nominierung - die erste Meldung Ihrer Auswahl zur Teilnahme am  Direktaustausch-Programm - bei der Partnerhochschule
  • die Korrespondenz bei Formalia in der Bewerbungsphase
  • den Versand der von Ihnen bereitgestellten Unterlagen an die Partnerhochschule 
  • Ihre Vorbereitung auf Ihre "Botschafter"-Rolle an der Gasthochschule (Vorbereitungstreffen) 

Zusage von der Partnerhochschule

Sie erhalten:

  • einen Acceptance/Admission Letter, der benötigt wird, um ein Visum zu beantragen
  • nähere Infos zu Versicherungsfragen (insbesondere Krankenversicherung)
  • weitere Informationen zur Universität, zum Studium und dem Leben auf dem Campus
Artikelaktionen