Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections

Alle Einträge

Mitwirkende: Hannah Correll, Daniel Gustafson, Peter Key-Matuszak
27.05.2011

Meet Peter

G’day mate, ich bin Peter (das bin ich in der Mitte vom Bild), und ich komme aus Australien. Zwischen Grillen und Surfen kämpfe ich täglich gegen Krokodile, reite Kängurus und füttere Koalas...

Mehr…

27.05.2011

Orientierungsprogrammteilnahme zur Wahl freigestellt? Keinesfalls.

Auf der Uni Bonn Website steht, dass Austauschstudenten wahlweise an dem Orientierungsprogramm teilnehmen können. Um eins klarzumachen: Wenn ihr nur eins von meine Blogeinträge nimmt, soll es folgendes sein – das Orientierungsprogramm ist ein Muss. Wenn du ihn sein lässt, verlierst du die Möglichkeit, 150 Freundschaften in einem Monat zu gewinnen, und dich in Bonn einzuleben bevor die Vorlesungen beginnen...

Mehr…

27.05.2011

Meine Woche in unter 200 Worten (1)

Ich bereite mich gerade für meine Klausuren vor, die alle ohne Hilfsmaterialien geschrieben werden müssen (in Australien ist es erlaubt, seine ganzen Notizen und Bücher mit hereinzunehmen). „Ohne Hilfsmaterialien? Ich. Würde. Sterben“ meinte eine UNSW Juristin als ich diese Woche mit ihr geskypt habe...

Mehr…

27.05.2011

„I äm Orr-strayy-an änd I sürf ev’rrrree-daii“: Warum Deutsche anders sind als ihr Ruf und man 'rausgehen und sich integrieren sollte.

Als ich die Bewertungsschreiben von UNSW Studenten, die in Deutschland einen Austauschsemester abgeschlossen hatten (leider gab es keins von Bonn), bemerkte ich, dass in fast jeder Bewertung stand, dass Deutsche unfreundlich, unhöflich und direkt sind...

Mehr…

27.05.2011

Meine Woche in unter 200 Worten (2)

Parties, Frankreich, Geschenke

Mehr…

27.05.2011

Bonn und die Region

Bonn, die vorige Hauptstadt Deutschlands, ist in Nordrhein-Westphale in West Deutschland gelegen. Die Stadt ist oft erachtet die Mitte Europas und hält über zwei Tausend Jahre Geschichte. Sie ist das Headquarter für Haribo, Deutsche Telekom, T-Mobile, Deutsche Post, DHL und Deutsche Welle...

Mehr…

28.07.2011

Intro: Hannah

Amerikanerin, Studentin an der Universität von Wisconsin-Madison, “Junior Year Program”-Studierende in Bonn (wir wurden JYPs genannt im International Office). Ich interessiere mich fuer Anthropologie, Deutsch und Chinesisch (Langsam sieht das hier aus wie eine Singelbörse... "Ich genieße lange Spaziergänge am Rhein...") Ich bin nach Bonn gekommen um mein Deutsch zu verbessern und weil ich schon etwa mit NRW verbunden bin; ich habe in der 11. Klasse nördlich von Düsseldorf ein Austauschjahr mit Rotary International gemacht...

Mehr…

27.05.2011

Warum Bonn?

Es gibt nicht nur Bonn als Austauschpartner an meine Universität also wieso bin ich hierher gekommen um mein Deutsch zu verbessern?

Mehr…

27.05.2011

"Maximaler Erfolg, minimaler Frust": in vier Schritten zum Auslandsaufenthalt

Für manche Austauschbewerbenden ist der Austauschbewerbungsprozess grob in vier Schritten unterteilt: das Recherchieren von Städte und Universitäten, das Ausfüllen von Bewerbungsformulare, das Warten auf einer Bestätigung von der Uni und die Planung vor dem Abflug.

Mehr…

15.08.2011

Schon Feierabend? Was hast Du jetzt noch vor?

Will man sich weiter in das Bonner Studentenleben vertiefen, gibt es auch viele Möglichkeiten dafür.

Mehr…

Artikelaktionen