Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Studium Im Studium Studentisches Leben Gastronomische Einrichtungen

Gastronomische Einrichtungen

Gastronomische Einrichtungen

Um für das leibliche Wohl der Studierenden sowie auch der Universitätsangestellten zu sorgen, bietet das Studierendenwerk Bonn eine eigene Gastronomie. Jeden Tag werden an der Universität und an der benachbarten Hochschule Bonn-Rhein-Sieg durchschnittlich etwa 10.000 Gäste in Mensen, Bistros, Casinos oder Cafeterien versorgt. Diese halten für Sie auch weitere Angebote zur Entspannung oder Abwechslung zwischen den Lehrveranstaltungen bereit wie zum Beispiel Musikveranstaltungen, Karaoke-Partys oder Live-Übertragungen von sportlichen Ereignissen.

Mensen, Bistros, Cafeterien

In den Mensen des Studierendenwerks werden täglich bis zu acht verschiedene Gerichte angeboten, davon immer auch mindestens eine vegetarische Mahlzeit und in regelmäßigen Abständen auch vegane Speisen. Die vegane Linie des Studierendenwerks wird vor allem im “querbeet” in der dritten Etage der Mensa Nassestraße verfolgt, dessen Angebot sich ausschließlich aus veganen und vegetarischen Speisen zusammensetzt. Hier können die Gäste aus zwei täglich wechselnden Gerichten wählen und sich darüber hinaus am Warm- und Kalt-Buffet bedienen. Außerdem gibt es in den Mensen des Studierendenwerks ein umfangreiches Salatbuffet und regelmäßig spezielle Aktionstage oder -wochen. Die Speisepläne finden Sie im Internet auf der Seite des Studierendenwerks oder über die entsprechende Mensa-Web-App. Die Preise sind für die Studierenden subventioniert, daher wird an den Kassen grundsätzlich der Studentenausweis kontrolliert.

Speiseplan der Mensen

Mensa-Card

Mit der Mensa-Card können Sie – bei Vorlage eines gültigen Studentenausweises – an allen Kassen der gastronomischen Einrichtungen ohne Bargeld bezahlen. Um Staus an den Kassen zu vermeiden, wird empfohlen, den Studentenausweis unaufgefordert vorzuzeigen. Die Mensa-Card bekommen Sie gegen ein Pfand von 5,10 € in allen Cafeterien des Studierendenwerks und beim „info.point“ in der Mensa Nassestraße. Die Karte kann bei Vorlage eines aktuellen Studentenausweises verlängert werden. Es gibt in jeder Mensa Geräte zum Aufladen der Mensa-Card. Tipp: Bei einer Aufladung in Höhe von mindestens 10 € wird Ihnen ein zusätzlicher Betrag von 3% gutgeschrieben.

Nähere Informationen zu den gastronomischen Einrichtungen der Universität Bonn erhalten Sie beim Studierendenwerk Bonn.

Artikelaktionen