Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections

Promotion

Für Hochschulabsolventen, die eine wissenschaftliche Laufbahn anstreben, ist die Promotion eine notwendige Voraussetzung. Insbesondere in naturwissenschaftlichen Studiengängen und in der Medizin ist die Promotion ein Standard, der auch für eine Berufstätigkeit außerhalb wissenschaftlicher Einrichtungen die Regel ist.

Das gesamte Promotionsvorhaben umfasst in der Regel einen Zeitraum von drei bis fünf Jahren, der aufgrund einer Behinderung oder chronischen Erkrankung überschritten werden kann.

Die Promotionsordnungen der einzelnen Fakultäten regeln die Zulassungsvoraussetzungen sowie die Anforderungen und den Ablauf der Promotion.

In Bezug auf die Finanzierung einer Promotion können neben den allgemeinen Kosten auch behinderungsbedingte Mehrkosten (z. B. für Hilfsmittel, personelle Hilfen, Assistenzen) anfallen.

Für die Promotion an der Universität Bonn stellt das Forschungsdezernat allgemeine Informationen zur Verfügung.
 

Weitere Informationen:

Artikelaktionen