Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Neues Verdienstkreuz am Bande für Bonner Infektiologen Jürgen Rockstroh
Datum: 14.03.2017

Verdienstkreuz am Bande für Bonner Infektiologen Jürgen Rockstroh

Prof. Dr. Jürgen Rockstroh ist jetzt im Hansasaal des Historischen Rathauses zu Köln von Oberbürgermeisterin Henriette Reker das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen worden. Der Bonner Infektiologe wurde für sein medizinisches und wissenschaftliches Engagement seit 25 Jahren rund um HIV und AIDS geehrt. Er trägt mit dazu bei, dass das Thema AIDS in der Gesellschaft präsent bleibt.

Prof. Rockstroh, Leiter der HIV-Ambulanz am Universitätsklinikum Bonn, gehört zu den führenden deutschen HIV-Medizinern und er hat sich immer dafür eingesetzt, HIV- und Hepatitis C-Therapien zu verbessern. Der 56-Jährige, der in Leverkusen geboren wurde, promovierte und habilitierte an der Universität Bonn. Im Jahr 2002 zeichnete die Deutsche Gesellschaft für Infektiologie ihn mit Preis für Klinische Infektiologie aus. 2005 erhielt er den Nationalen AIDS-Forschungspreis. Von 2007 bis 2011 war Prof. Rockstroh Präsident der Deutschen AIDS-Gesellschaft. Seit 2009 ist er auch im Vorstand der Europäischen sowie der Internationalen AIDS-Gesellschaft. Im vergangenen Jahr wurde er zum zukünftigen Präsidenten der Europäischen AIDS-Gesellschaft gewählt. Auch war er Vorsitzender des nationalen AIDS-Beirates, der die Bundesregierung rund um HIV und AIDS bis zu seiner Auflösung 2016 beriet. Seit 2015 ist Prof. Rockstroh außerdem Vorsitzender von „HIV in Europe“.

Artikelaktionen