Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Neues Jazzchor der Uni Bonn ist zweitbester Chor im Westen
Datum: 18.12.2017

Jazzchor der Uni Bonn ist zweitbester Chor im Westen Rektor gratuliert zum großartigen Erfolg

Auf einen bravourösen zweiten Platz kam der Jazzchor der Universität Bonn unter Leitung von Jan Hendrik Herrmann beim zweiten Chorwettbewerb des WDR „Der beste Chor im Westen“ 2017. Die Jury war begeistert von jedem ihrer facettenreichen Auftritte, das endgültige Votum hatten beim Finale die Zuschauer. Ihre Entscheidung fiel mit einem Unterschied von weniger als zwei Prozentpunkten zum Siegerchor äußerst knapp aus.

Das erkannten die 90 Sängerinnen des siegreichen Frauenchores „Young Voices“ aus Ahaus-Alstätte im Münsterland auf besondere, kollegiale Weise an. Sie überlassen dem Bonner Uni-Jazzchor einen Teil ihres Preises: den Auftritt am 22. Dezember in der Kölner Philharmonie beim Mitsingkonzert des WDR Rundfunkchors. Das WDR Fernsehen zeigt das Konzert „Swinging Christmas“ am ersten Weihnachtsfeiertag ab 9.15 Uhr.

Zu dem herausragenden Erfolg der Sängerinnen und Sänger von der Universität Bonn unter starker Konkurrenz sagt Rektor Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Hoch: „Ich gratuliere dem Jazzchor der Universität Bonn zu diesem großartigen Erfolg! Seit seiner Gründung 1995 ist das Ensemble eine feste Größe im vielfältigen musikalischen Angebot unserer Almer Mater und hat sich zu einem Aushängeschild weit über die Grenzen Bonns hinaus entwickelt. Wie ansteckend die Begeisterung und die Qualität der Musikerinnen und Musiker ist, hat sich am vergangenen Freitag wieder einmal eindrucksvoll gezeigt.“

Der WDR-Wettbewerb fand zum zweiten Mal statt, 20 Chöre aus Nordrhein-Westfalen mit zusammen 700 Sängerinnen und Sängern hatten sich am Casting beteiligt. Fünf kamen nach dem Vorentscheid und den Live-Shows im WDR Fernsehen schließlich ins Finale. Schon zu den Vorentscheiden waren die Hallen ausverkauft, die Tickets zu den Live-Shows innerhalb von Minuten vergriffen. Im WDR Fernsehen verfolgten überdurchschnittlich viele junge Zuschauer den Wettbewerb mit facettenreichen Beiträgen.

Artikelaktionen