Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Neues Aspekte der Erderwärmung
Datum: 04.10.2019

Aspekte der Erderwärmung Die Ringvorlesung zum Klimawandel geht an der Universität Bonn in eine neue Runde

Der Klimawandel ist in aller Munde. Wissenschaftler der Universität Bonn und Gastreferenten anderer Institutionen beleuchten das Thema aus der Perspektive unterschiedlicher Disziplinen. Zum Wintersemester 2019/20 wird die Ringvorlesung „Aspekte der Erderwärmung“ fortgeführt, die zum Sommersemester 2018 startete. Die Vorlesungen finden in Hörsaal 1 auf dem Campus Poppelsdorf, Endenicher Allee 19c, statt. Beginn ist um 18:15 Uhr. Die Vorträge dauern rund 60 Minuten. Danach ist Zeit für Fragen und Diskussionen.

Das Programm:

15. Oktober: Prof. Dr. Nikolaus Froitzheim, Geologie:
Klimawandel in der geologischen Vergangenheit und heute: Alles schon mal dagewesen?

22. Oktober: Prof. Dr. Clemens Simmer, Meteorologie:
Klimamessung, -modellierung und -prognose

29. Oktober: Michael Langguth, Meteorologie:
Klimadynamik der Arktis

5. November: Privatdozent Dr. Gösta Hoffmann, Geologie:
Der Zusammenhang zwischen Klima und Meeresspiegel

12. November: Prof. Dr. Lothar Schrott, Geographie:
Klimawandel und die Auswirkungen auf Permafrost-Regionen

19. November: Dr. Jens Mutke, Biodiversität der Pflanzen:
Biologische Vielfalt und Klimawandel

26. November: Privatdozent Dr. Michael Weber, Geologie:
Die Dynamik des Antarktischen Eisschildes – Auswirkungen auf vergangene und bevorstehende Änderungen im globalen Meeresspiegel

3. Dezember: Prof. Dr. Isabel Schnabel, Finanzmarktökonomie & Statistik,
Exzellenzcluster ECONtribute:
Ein Preis für CO2 - Ökonomische Perspektive auf die Klimapolitik

10. Dezember: Privatdozentin Dr. Petra Friederichs und Prof. Dr. Andreas Hense, Meteorologie:
Unsicherheiten von Klimaprojektionen im Hinblick auf extreme Ereignisse

17. Dezember: Prof. Dr. Jakob Rhyner, Bonner Allianz für Nachhaltigkeitsforschung/Innovations-Campus Bonn:
Extremwetter-Ereignisse – kurzfristige und langfristige Folgen

7. Januar: Dr. Benjamin Schraven, Deutsches Institut für Entwicklungspolitik:
„Klimaflucht“ oder Anpassungsstrategie? Der Zusammenhang zwischen Klimawandel und Migration

14. Januar: Dr. Will Frank, Germanwatch - Team Internationale Klimapolitik:
Litigation for Future – Saul Lliuya gegen RWE und andere Klimaklagen

21. Januar: Prof. Dr. Michael Schmitt, Chemie, Universität Düsseldorf:
Negative Emissionen – oder wie bekommen wir die Zahnpasta wieder in die Tube?

28. Januar: Prof. Dr. Stephan Stomporowski, Bonner Zentrum für Lehrerbildung BZL:
Fridays for future - Appell an eine Reform der Schule

Kontakt für die Medien:

Prof. Dr. Nikolaus Froitzheim
Institut für Geowissenschaften
Universität Bonn
Tel. 0228/732463
E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

Artikelaktionen