Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Neues Universitäten Bonn und St Andrews verstärken ihre Zusammenarbeit
Datum: 02.10.2019

Universitäten Bonn und St Andrews verstärken ihre Zusammenarbeit Bonner Delegation besucht Partneruniversität in Schottland

Während Großbritannien um den Austritt aus der Europäischen Union ringt, arbeiten die Universität Bonn und die Universität St Andrews daran, ihre strategische Partnerschaft weiter zu verstärken.

Rektor Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Hoch und Kanzler Holger Gottschalk waren mit einer hochkarätig besetzten 22-köpfigen Delegation aus Vertretern der Hochschulleitung, der Fakultäten und transdisziplinären Forschungsbereiche sowie der Universitätsverwaltung in das schottische St Andrews gereist, um über gemeinsame Projekte in Forschung und Lehre zu sprechen. Auch der Aufbau von Hospitations- und Sprachlernangeboten für Hochschulpersonal waren Themen des Besuchs.

Der Prorektor für internationale Strategie und Außenbeziehungen der Universität von St Andrews, Prof. Brad MacKay, sagte: „Im vergangenen Dezember haben wir ein Memorandum of Understanding mit Bonn unterzeichnet. Wir freuen uns, die Kolleginnen und Kollegen aus Bonn diese Woche in St Andrews begrüßen zu können. Der Besuch ist ein weiterer wichtiger Schritt, den angestrebten kontinuierlichen Austausch von Menschen und Ideen zwischen unseren beiden Institutionen voranzubringen. Unsere Universitätsstrategie basiert auf der unerschütterlichen Wahrheit, dass St Andrews immer weltgewandt und europäisch war und bleiben wird. Das haben wir unseren europäischen Partnern gesagt, und der Besuch diese Woche beweist, dass diese Haltung erwidert wird.“

Der Rektor der Universität Bonn, Prof. Hoch, erwiderte: „Wir sind nach St Andrews gekommen, weil wir unsere strategische Partnerschaft mit Leben erfüllen und neue Verbindungen auf allen Ebenen schaffen wollen. Unsere Vision ist eine starke Partnerschaft Bonn-St Andrews als Teil eines weltweiten Netzwerks exzellenter Universitäten. Der Zeitpunkt dafür ist ideal: Die Universität Bonn hat sich gerade neu aufgestellt, transdisziplinäre Forschungsbereiche geschaffen und den Status einer Exzellenzuniversität errungen. Ich freue mich auf unsere intensive Zusammenarbeit auf allen Ebenen!“

Artikelaktionen