Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Neues Ein Panorama der letzten 200 Jahre
Datum: 15.07.2018

Ein Panorama der letzten 200 Jahre Neuerscheinung zum Jubiläum der Universität Bonn

— Kategorie:

Das Jubiläumsjahr der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität gibt Anlass, sich zu erinnern und eine Bilanz zu ziehen. Soeben erschienen ist die „Kleine Bonner Universitätsgeschichte (1818 – 2018)“ von Philip Rosin, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichtswissenschaft. In seinem Buch zeichnet er ganz unterschiedliche Bilder der Alma mater vom Herrschaftszeichen am Rhein über die Hauptstadt-Universität bis heute.

Professoren und Studierende beeinflussten seit Gründung der Universität das Bonner Stadtleben. Im Fokus des Buches stehen daher die Geschichte der Studierenden, das politische Engagement der Professoren, Religion und Konfession sowie besondere Forschungsleistungen und die regionale Bedeutung als Universität im Westen.

Arbeitsschwerpunkt von Philip Rosin ist die Universitäts- und Historiografiegeschichte. In seinem neuen Buch beschreibt er, welche Zeitumstände die Gründung der Universität Bonn 1818 ermöglichten und wie die wechselvolle deutsche Geschichte der letzten 200 Jahre die Entwicklung der Alma mater beeinflusste. Das wissenschafts- und kulturgeschichtliche Panorama wendet sich sowohl an Angehörige der Universität als auch an die interessierte Öffentlichkeit und Freunde der Regionalgeschichte.

Philip Rosin: Kleine Bonner Universitätsgeschichte 1818-2018
Erschienen im Bouvier-Verlag Bonn
180 Seiten, 16,90 Euro
ISBN 978-3-416-04025-9

Kontakt für die Medien:
Philip Rosin, Institut für Geschichtswissenschaft der Universität Bonn
Telefon: 0228/73-5164
E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

 

Artikelaktionen