Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Neues 2.000 Kilometer zu Fuß für herzkranke Kinder
Datum: 11.05.2017

2.000 Kilometer zu Fuß für herzkranke Kinder Ehepaar machte am 10. Mai mit ihrer Aktion „Herz auf Reisen“ einen Zwischenstopp in Bonn

— abgelegt unter: ,

Unter dem Motto „Herz auf Reisen: Herzkrank geboren – ein lebenslanger Weg!“ hat sich das Ehepaar Gauß im Rahmen einer Aktion des Bundesverband Herzkranke Kinder e. V. (BVHK) Anfang April auf eine lange Reise quer durch Deutschland aufgemacht. Als Eltern eines mittlerweile erwachsenen herzkranken Sohnes wollen sie mit ihrer Wanderung auf die Bedürfnisse betroffener Kinder aufmerksam machen. Am Mittwoch, 10. Mai, legten sie einen Zwischenstopp an der Kinderklinik des Universitätsklinikums Bonn ein.

Jedes achte bis zehnte von 1.000 Kindern kommt mit einem Herzfehler zur Welt – die häufigste angeborene Organfehlbildung. Fast alle überleben dank des medizinischen Fortschritts. Aber das Leben mit einem Herzfehler ist für die Kinder und ihre Familien nicht einfach. In vielen Bereichen brauchen sie Hilfe und Unterstützung.

„Von Zweien, die sich auf den Weg machen, um zu helfen!“

Brigitte und Reiner Gauß, Eltern eines mittlerweile erwachsenen herzkranken Sohnes, wandern vom 9. April bis 30. Juni 2017 insgesamt 2.000 Kilometer von Freiburg nach Kiel. Sie wollen so darauf aufmerksam, dass herzkranke Kinder und ihre Familien einen lebenslangen Weg vor sich haben. Mit ihrer Kampagne zeigen sie: „Wir gehen diesen langen Weg mit!“ Auf ihrer Reise besuchen sie Herzkliniken, Reha-Einrichtungen und die meisten der insgesamt 26 Mitgliedsvereine des Bundesverbands Herzkranker Kinder (BVHK) e.V. Aachen. Aktionen vor Ort zeigen, was Lehrer, Sporttrainer, Nachbarn und Freunde tun können, um zu helfen.

Eine der vielen Stationen der Herz-Reisenden war am 10. Mai die Kinderklinik des Universitätsklinikums Bonn in der Adenauer Allee. Sie wurden zu der Ballonaktion „Herzenswünsche fliegen zum Himmel“ im Anschluss zu einer Herzvorlesung für Kinder gegen 15 Uhr erwartet.

Artikelaktionen