Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Neues Offene Türen in der Universität Bonn
Datum: 14.05.2019

Offene Türen in der Universität Bonn Der Dies academicus im Sommersemester lockt am 15. Mai mit Themenvielfalt

— abgelegt unter: ,

Zum Dies academicus im Sommersemester lädt die Universität Bonn für Mittwoch, 15. Mai, ab 9 Uhr ins Hauptgebäude, ihre Museen und Sammlungen ein. Geboten wird wieder eine Vielfalt von Themen in Vorträgen, Ausstellungen und Führungen. Erstmals öffentlich zu sehen ist der Gipsabguss eines römischen frühchristlichen Sarkophags. Die Theologischen Fakultäten feiern mit der Vergabe ihres Facharbeitspreises Religion für Schülerinnen und Schüler fünfzehntes Jubiläum. Die Auslandsstudienmesse informiert über mögliche Zielländer für Studium und Praktika.

Zum fünfzehnten Mal vergeben die Theologischen Fakultäten der Universität Bonn ihren Facharbeitspreis Religion (9 Uhr, Festsaal). Jährlich für Oberstufenschülerinnen und -schüler ausgeschrieben, beteiligen sich über 70 Schulen der Regionen Bonn und Köln sowie aus dem Rhein-Sieg-Kreis und den angrenzenden Regionen. Die Geldpreise für den ersten bis dritten Platz haben in diesem Jahr die Evangelischen Kirchenkreise Bonn gestiftet, alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde.

Prof. Dr. Doris Mathilde Lucke hält am Ort ihrer Antrittsvorlesung 1995 ihre Abschiedsvorlesung: „MÄNNER. FRAUEN. FRANKENSTEIN. Weshalb der Mensch-Maschine-Diskurs die Geschlechter-Debatte ablösen wird.“ (17.15 Uhr, Hörsaal IX). Damit verbindet sie die Soziologie der Geschlechterverhältnisse und die Sozionik, ein relativ neues Teilgebiet der Techniksoziologie.

Beiträge aus der Medizin gelten zum Beispiel der „Schlüssellochchirurgie“. Über „Symbiosen: Das Miteinander in der Natur“ berichtet Dr. Marcus Lehnert (15.15 Uhr, Hörsaal VIII), über „Ehrgeiz im Beruf“, Prof. Dr. Gerhard Blickle (15.15 Uhr, Hörsaal IX). „Künstliche Intelligenz in Waffensystemen. Zur ethischen, völkerrechtlichen und technischen Problematik“ ist Thema von Prof. Dr. Wolfgang Koch (16.15 Uhr, Hörsaal I). Zur Diskussionsveranstaltung „Die EU – eine Wertegemeinschaft?“ lädt die Studierendeninitiative BIMUN/SINUB e. V. ein (18.15 – 20 Uhr, Hörsaal IV): Was sind die europäischen Werte, und sind es gemeinsame Werte? Wo steuert die EU hin, und hat sie ein Image-Problem?

Zum ersten Mal öffentlich präsentiert wird der Gipsabguss eines römischen frühchristlichen Sarkophags: „Die Enthüllung des Jonas“ (17.15 Uhr, Akademisches Kunstmuseum am Hofgarten). Prof. Dr. Sabine Schrenk zeigt Besonderheiten der Darstellung auf. Museen und Sammlungen der Universität laden zu Ausstellungen und Führungen ein. Im Universitätsmuseum zum Beispiel ist neben der Dauerausstellung die Präsentation „Immun-Sinn“ zu Immunforschung zu sehen, das Arithmeum gibt über kostbare Stücke aus der Zeit des frühen Buchdrucks Einblick in die Geschichte der Mathematik und des Rechnens.

„Raus aus der Komfortzone, rein ins Abenteuer!“ ist Thema der diesjährigen Auslandsstudienmesse, zu der das Dezernat Internationales von 11 bis 16 Uhr in die Aula und den Hörsaal VII einlädt. Hier dreht sich an Infoständen und in Vorträgen von hochschulinternen wie externen Institutionen alles rund um die Themen Auslandsstudium und -praktikum. An Länderständen berichten Bonner Studierende, die bereits im Ausland waren, über ihre Erfahrungen, und internationale Studierende stellen ihre Heimatländer vor. Bei der Eröffnung werden auch die Sieger des Videowettbewerbs „Mein Auslandsabenteuer in 120 Sekunden“ bekanntgegeben. Programm: www.auslandsstudienmesse.uni-bonn.de

In der Reihe „spielbar“ der Literatur- und Theaterbühne des litterariums in der Universität Bonn lädt Anja Stadler zusammen mit rezitierenden und musizierenden Gästen für 19.30 Uhr im Fritz' Café / Infopunkt zu einem Live-Hörspiel zum Zuschauen ein: „Trau' niemals Deinem Kater!“


Das komplette Programm mit Erläuterungen gibt es in der Dies-Zeitung.
Vorab erhältlich ist sie im Büro des Studium universale (Am Hof 3-5), im Fritz‘ Café / Infopunkt (Eingang An der Schlosskirche), in der „Blauen Grotte“ im Hauptgebäude sowie im Foyer der Mensa Nassestraße. Am Dies academicus gibt es sie auch am Informationsstand des Studium universale in der Garderobenhalle.

Im Internet:
https://www.uni-bonn.de/studium/studium-universale/dies-academicus/dies-zeitung-15.05.2019
 

Artikelaktionen