Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Neues Bonner Hochschultage für Oberstufenschüler
Datum: 28.01.2013

Bonner Hochschultage für Oberstufenschüler Uni Bonn bietet Einblicke in den Studienalltag

In diesem Jahr veranstaltet die Universität Bonn erneut mit den Bonner Hochschultagen eine "Schnupperwoche" für Oberstufenschüler. Vom 11. bis 15. März 2013 bieten die Institute in Fachvorlesungen, Präsentationen, Führungen und Workshops einen Einblick in den Studienalltag. Die Bonner Hochschultage richten sich an Studieninteressierte aus ganz Deutschland. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Angeboten finden sich unter www.hochschultage.uni-bonn.de. Um Anmeldung über die Webseite der Hochschultage bis zum 8. März wird gebeten.

Etwa 35 Fächer - von der Altamerikanistik und Ethnologie bis zur Volkswirtschaftslehre - sind zwischen dem 11. und 15. März dabei. Sie präsentieren sich den Schülerinnen und Schülern nachmittags ab 15 Uhr direkt in den jeweiligen Instituten oder im Uni-Hauptgebäude. Vorher informieren Zentrale Studienberatung und International Office an allen fünf Tagen jeweils von 13:30 - 14:30 Uhr im Hauptgebäude über Bewerbung, Zulassung, Finanzierung, Wohnen in Bonn und Studium im Ausland.  Meist starten die Fächer zunächst mit einer exemplarischen Vorlesung. "Natürlich soll auch der Studienaufbau genauer beschrieben werden; wichtig ist aber, dass die Schülerinnen und Schüler einen Eindruck davon bekommen, was inhaltlich und methodisch auf sie zukommt", betont Wolfram Wickel, der Leiter der Zentralen Studienberatung.

So beschäftigen sich die Agrarwissenschaftler beispielsweise mit der Frage "Wie kommt die Milch in die Tüte?“  „See a Dog – hear a Dog. Die Filmtonspur“ heißt ein Vortrag der Faches Musikwissenschaft/Sound Studies. Die Meteorologie zeigt „Meteorologische Messinstrumente in der Praxis.“ „Wozu dienet das Studieren, als zu lauter Ungemach?“ fragen die Germanisten und werfen einen Blick auf die Lyrik des Barock. Die Physik bietet eine Vorlesung an zu dem Thema “Elementarteilchen bestimmen die Welt - was Urknallreaktionen an Beschleunigern mit unserer Existenz zu tun haben". Auch studentische Vertreter kommen zu Wort: So berichten z.B. Studierende der Asienwissenschaften über ihre Erlebnisse bei Praktika und Studienaufenthalten in Asien und im Orient.

Bei allen Veranstaltungen besteht die Möglichkeit, mit den Fachvertretern ins Gespräch zu kommen.

Die Schnupperuni für Schülerinnen „Perspektive Math-Nat“ mit Workshops zu mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern findet – eingebettet in die Hochschultage – am 13. März statt.

"Die Universität Bonn steht in vielen Fächern für einen vergleichsweise hohen Anspruch", betont Wolfram Wickel. "Wir wollen mit diesen Veranstaltungen Studieninteressenten möglichst umfassend informieren und dadurch schon im Vorfeld darauf hinwirken, dass sie ihr Fach mit Bedacht wählen."

Das komplette Programm findet sich im Internet unter www.hochschultage.uni-bonn.de; dort wird auch beschrieben, wie man sich zu den einzelnen Veranstaltungen anmeldet und die Veranstaltungsorte findet.

Kontakt:
Dorothea Elsner
Zentrale Studienberatung der Universität Bonn
Telefon: 0228/73-7086
E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

Artikelaktionen