Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite International Von Bonn in alle Welt Auslandsmobilität für Mitarbeiter

Auslandsmobilität für Mitarbeiter

Titelbild - Auslandsmobilität.jpg


Die Erasmus-Personalmobilität ist eine gemeinsam koordinierte Maßnahme des Dezernats Internationales und der Personalentwicklung, die sowohl zur Internationalisierung unserer Universität als auch zur Weiterbildung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beitragen soll. Die Universität Bonn führt seit 2007 diese Förderlinie sehr erfolgreich durch und hat mit deren Integration in die Personalentwicklung bundesweit Vorbildcharakter.

Die Study Visits sollen einerseits dazu dienen, über den fachlichen Austausch administrative Abläufe und Fragestellungen des eigenen Arbeitsbereichs in einem anderen Land und einem anderen Hochschulsystem kennen zu lernen und Anregungen für den eigenen Arbeitsbereich zu bekommen. Über die Teilnahme können andererseits aber auch grundlegende interkulturelle Kompetenzen und Fremdsprachenkenntnisse erweitert bzw. vertieft werden, damit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter künftig noch besser den Bedürfnissen internationaler Wissenschaftler und Studierender gerecht werden können. Darüber hinaus sollen die Beziehungen zwischen der Universität Bonn und ihren Partnerhochschulen auch auf Verwaltungsebene ausgebaut werden.

Die bisherigen Teilnehmer haben ihren Auslandsaufenthalt sowohl fachlich als auch persönlich als große Bereicherung  gesehen.

  • Weitere Informationen, Erfahrungsberichte und Teilnahmebedingungen finden Sie im Intranet
Artikelaktionen