Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections

Förderlinie B: Bonn International Fellowships

Was ist das Ziel der Förderung?

Ziel dieser Förderlinie ist die Einladung von hervorragenden Wissenschaftler*innen aus allen Fachgebieten zu Aufenthalten an die Universität Bonn (max. 12 Tage). Wissenschaftler*innen der strategischen Partneruniversitäten sowie von Hochschulen aus den Schwerpunktländern für die internationale Zusammenarbeit werden bevorzugt gefördert. 

Die Fellows sollen während ihres Aufenthalts in Bonn eng in das akademische Leben in Bonn eingebunden und für die (mindestens akademische) Öffentlichkeit sichtbar werden. Darüber hinaus sollen sich Anknüpfungspunkte für zukünftige Kooperationsprojekte zwischen Antragsteller*innen und Fellows ergeben.


Wer kann gefördert werden?

Promovierte Wissenschaftler*innen, die an einer Hochschule oder Forschungseinrichtung im Ausland forschen und/oder lehren und die innerhalb eines bestimmten Forschungsfelds ein hohes internationales Renommee genießen.

Was ist der Umfang der Förderung?

Die Förderung umfasst:

  • eine Reisekostenpauschale (abhängig vom Herkunftsland);
  • eine Aufenthaltspauschale in Höhe von 160 € pro Tag (max. 12 Tage, inkl. An- und Abreisetag);
  • Sachmittel für Bewirtung (max. 500 € pro Antrag).

Bitte beachten Sie zur Kalkulation der Kosten die Hinweise im Finanzierungsplan (Excel-Tabelle als Download, die Sie bitte hierfür nutzen).


Nach welchen Kriterien erfolgt die Auswahl?

  • Wissenschaftliches Renommee der Fellows in ihren Fachgebieten;
  • Beitrag, den die Fellows zum akademischen Leben in Bonn leisten (z.B. durch öffentliche Vorträge, Seminare oder Kolloquien);
  • Nachhaltigkeit des Aufenthalts, Plan für die Weiterentwicklung der Zusammenarbeit zwischen Fellow und Gastinstitut in Bonn.

Wer stellt den Antrag?

Wissenschaftler*innen der Universität Bonn, die eine Promotion abgeschlossen haben. Die bzw. der Fellow erklärt sich in einem formlosen Schreiben mit der Nominierung einverstanden.

Wann ist die Antragsfrist?

Einreichungsfrist: bis 15. Juni 2020 verlängert (für Vorhaben im Zeitraum September 2020 bis August 2021)

Wie ist der Antrag einzureichen?

Elektronisch über:

Bewerbungsformular Förderlinie B: Bonn International Fellowships


Was umfasst die Antragsstellung?

  • Online-Formular
  • Projektbeschreibung (PDF, max. 6 Seiten), bestehend aus:
  1. Begründung für die Einladung des Fellows, insbesondere Darstellung seiner wesentlichen Forschungsleistungen und seines internationalen Renommees;
  2. Darstellung der Einbindung des Fellows in das akademische Leben in Bonn während ihres/seines Aufenthalts;
  3. falls zutreffend: Darstellung der bisherigen Kooperation zwischen Antragsteller*in und Fellow;
  4. Darstellung des geplanten kurz- und/oder langfristigen Outcome des Aufenthalts; ggf. Plan/Ziele für eine weitergehende Kooperation
  • Lebenslauf Fellow (PDF)
  • Formlose Einverständniserklärung des Fellows mit der Antragstellung (PDF)
  • Finanzierungsplan (Excel-Tabelle als Download, die Sie bitte hierfür nutzen)

 

Kontakt

Dezernat Internationales
Partnerschaften und internationale Forschende
Brigitte Engelmann
Telefon: +49 228 73-7293
 

 

Artikelaktionen