Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections

Familienleistungen

Familienleistungen - Titelbild.jpg


In Deutschland erhalten Familien staatliche Unterstützung. Das Kindergeld zählt zu den wichtigsten Leistungen für Familien, denn es erreicht die Familien direkt und trägt damit zu ihrer finanziellen Entlastung bei. Das Elterngeld hingegen gleicht fehlendes Einkommen aus, wenn Eltern ihr Kind nach der Geburt betreuen. Darüber hinaus gibt es noch weitere Familienleistungen. Einen guten Überblick bietet das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Kindergeld

Kindergeld wird mindestens bis zum 18. Lebensjahr gezahlt, längstens bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres, sofern das Kind sich in der Schul- oder Berufsausbildung beziehungsweise im Studium befindet.

Die Höhe des monatlich gezahlten Kindergeldes bemisst sich nach der Anzahl der Kinder. Für das erste und das zweite Kind wird jeweils ein Betrag von 194 Euro ausbezahlt, für das dritte Kind 200 Euro und ab dem vierten Kind werden pro Kind 225 Euro gezahlt (Stand April 2018).

Staatsangehörige von Mitgliedsstaaten der EU, des EWR und der Schweiz haben, ebenso wie Deutsche, einen Anspruch auf Kindergeld, wenn sie in Deutschland erwerbstätig sind oder in Deutschland leben. Andere ausländische Eltern haben grundsätzlich ebenfalls einen Anspruch auf Kindergeld, sofern sie eine Niederlassungserlaubnis oder eine Aufenthaltserlaubnis besitzen, die zur Erwerbstätigkeit berechtigt.

Wie beantrage ich Kindergeld?

  • Beschäftigte der Universität Bonn beantragen Kindergeld bei der Familienkasse des Landesamtes für Besoldung und Versorgung (LBV) in Düsseldorf. Für Kinder von Eltern aus Drittstaaten besteht jedoch nur dann ein Anspruch auf Kindergeld, sofern sich die Kinder für mindestens sechs Monate ohne Unterbrechung in Deutschland aufhalten und die Eltern eine gültige Aufenthalts- oder Niederlassungserlaubnis haben.
  • Sofern Sie nicht an der Universität Bonn beschäftigt sind, beantragen Sie Kindergeld bei der Familienkasse des Agentur für Arbeit.
  • Der Antrag auf Kindergeld hat schriftlich zu erfolgen. 

Landesamt für Besoldung und Versorgung NRW
Familienkasse
40192 Düsseldorf

  • Web: LBV Kindergeld
  • E-Mail: kindergeld[at]lbv.nrw.de
  • Den für Sie zuständigen Sachbearbeiter (inkl. Telefonnummer) finden Sie auf Ihrer Gehaltsabrechnung

Familienkasse der Agentur für Arbeit
Villemombler Str. 101
53123 Bonn

Elterngeld

Das Elterngeld fängt einen Einkommenswegfall nach der Geburt des Kindes auf. Es beträgt 65 - 67 % des durchschnittlich nach Abzug von Steuern, Sozialabgaben und Werbungskosten vor der Geburt monatlich verfügbaren laufenden Erwerbseinkommens, höchstens jedoch 1.800 Euro und mindestens 300 Euro.

Seit dem 01.01.2015 kann das Elterngeld in dieser Form als so genanntes "Basiselterngeld" von Vater und Mutter für eine Dauer von längstens 14 Monaten bezogen werden. Dabei können die Eltern des Kindes den Zeitraum des Bezugs untereinander frei aufteilen. Ein Elternteil kann für höchstens 12 Monate Elterngeld beanspruchen. Die Bezugsdauer erhöht sich um zwei weitere Monate, wenn sich der Partner gleichfalls an der Betreuung des Kindes beteiligt. Alleinerziehenden Elternteilen stehen die vollen 14 Monate der Bezugsdauer allein zu.

Aufgrund umfangreicher rechtlicher Bestimmungen weisen wir für weitere Informationen auf folgende Webseiten hin:

Die Universität Bonn unterhält ein eigenes Familienbüro, wo Sie sich zusätzlich beraten lassen können.
 

Wie beantrage ich Elterngeld?

Das Elterngeld muss schriftlich bei den jeweils zuständigen Elterngeldstellen der Bundesländer beantragt werden. In Bonn befindet sich die Elterngeldstelle beim Amt für Kinder, Jugend und Familie. Jeder Elternteil kann für sich einmal einen Antrag auf Elterngeld stellen. Der Antrag muss nicht sofort nach der Geburt des Kindes gestellt werden. Rückwirkende Zahlungen werden jedoch nur für die letzten 3 Monate vor Beginn des Monats geleistet, in dem der Antrag auf Elterngeld eingegangen ist.


Bundesstadt Bonn
Amt für Kinder, Jugend und Familie
Bundeselterngeld
53103 Bonn

Artikelaktionen