Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Forschung Forschungsdezernat Drittmittelverträge und Technologietransfer Angebote für Unternehmensgründer der Universität Bonn

Angebote für Unternehmensgründer der Universität Bonn

Sie sind Angehöriger der Universität Bonn und tragen sich mit dem Gedanken, ein Unternehmen zu gründen? In der Abteilung "Erkenntnistransfer und Schutzrechte" bieten wir Ihnen eine individuelle Erstberatung an.

Gründer der Universität Bonn treffen sich einmal im Monat bei einem internen Stammtisch zum Erfahrungsaustausch.

Zentraler Ansprechpartner im Forschungsdezernat für alle Fragen von Hochschulgründern ist Herr Rüdiger Mull. Hier werden ebenfalls die über die Hochschule abzuwickelnden Förderprogramme des BMWi EXIST-Gründerstipendium sowie EXIST Forschungstransfer

Ebenfalls informieren wir zu START-UP-Hochschul-Ausgründungen, aber da diese Förderung zu efre.nrw gehört, stellt die Universität Bonn Anträge nur unter Einhaltung bestimmter Bedingungen; näheres ist diesem Rundschreiben (nur im Intranet verfügbar) zu entnehmen.

Für Gründungen in den Lebenswissenschaften kann beim BMBF GO-Bio – Förderung beantragt werden. Zum Wettbewerb GO-Bio wurden bislang seit 2006 sechs Auswahlrunden durchgeführt. Einreichungsfrist für die 7. Auswahlrunde von GO-Bio war der 30. Juni 2015.

Eine Linksammlung zu weiteren informationen finden Sie unter www3.uni-bonn.de/forschung/forschungsdezernat/7.2-erkenntnistransfer-und-schutzrechte/forschungslinks#Existenzgründer

 


Aktuell

4. Ideenmarkt "Best of Startups der Region"

Erstmals trifft sich das Who's Who der Gründer und Startup-Szene aus Bonn und der Region zum:
4. Ideenmarkt "Best of Startups der Region"
am Montag, 20. Juni 2016 um 16.00 Uhr
auf dem Campus Rheinbach der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Von-Liebig-Straße 20, 53359 Rheinbach

Sie sind dazu herzlich eingeladen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer eigens eingerichteten Website unter www.bestofstartups.de. Hier können Sie sich auch gleich anmelden.

Bei der Auswahl aus mehr als 50 Bewerbungen konnten sich über zwei Dutzend technologieorientierte Startups und innovative Geschäftsideen für eine Präsentation in der Ausstellung durchsetzen. Sie stellen sich Ihrem Urteil, denn alle Besucher entscheiden über die Publikumspreise. Über die "Best of Startups" befindet eine Fachjury unter der Leitung des Centrum für Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand (CENTIM).

Der Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen, Garrelt Duin, hat die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen.

Beim Kick-off um 16:00 Uhr kommen zu Wort: der Präsident der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Prof. Dr. Hartmut Ihne, Prof. Dr. Michael Hoch, Rektor der Universität Bonn, Sebastian Schuster, Landrat Rhein-Sieg-Kreis und der Hauptgeschäftsführer der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Dr. Hubertus Hille. Beim Investors Talk mit erfolgreichen Unternehmern wie Dr. Jörg Haas, Gründer, Partner und Vorstand HW Partners AG, Risikokapital und Private Equity, Frank Thelen, CEO der Risikokapital-Firma e42 und „Höhle der Löwen“-Investor, Dr. Alex von Frankenberg, Geschäftsführer des High-Tech Gründerfonds, sowie Peter Klingenburg, Geschäftsführer, Geschäftsführer T-Systems Multimedia Solutions GmbH, geht es um „Ideen – Innovationen –Investitionen“. Die ein bis vier Jahre alten Startups und innovativen Ideengeber werden dem Publikum bei einem Paten Pitch vorgestellt.

Nach der Verleihung der Publikumspreise und der Auszeichnung der besten Startups um 18:30 Uhr treffen sich alle Teilnehmer zu einem Get Together an den Ständen der Startups und Ideengeber. Für das leibliche Wohl sorgen gleichfalls Startups aus dem Bereich Food & Beverage.

(Downlod des Programms)

Wir freuen uns, Sie beim 4. Ideenmarkt zu begrüßen.

Mit besten Grüßen

Michael Pieck
IHK Bonn/Rhein-Sieg

Frank C. Maikranz
CENTIM

Ralf Karabasz
podium49

Artikelaktionen