Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Forschung Service 7.1 Forschungsförderung NRW Rückkehrerprogramm

Rückkehrerprogramm

Kästchen NRW.gif

 

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Rückkehr nach Deutschland und insbesondere an die Universität Bonn interessieren!
Gerne unterstützen wir Sie bei der Anbahnung und Antragstellung für das NRW-Rückkehrerstipendium.

 

 

Ausschreibung

 
Die Bewerbungsrunde 2017 ist bereits abgelaufen. Sobald eine neue Ausschreibung erfolgt, finden Sie diese hier.
Allgemeine Informationen zum Programm finden Sie hier.

  

Das Thema der Ausschreibung 2017 lautete:
 
„Veränderungsprozesse der modernen Gesellschaft“
(Fokus auf Geschichte, Kultur, Politik, Wirtschaft und Recht
moderner Gesellschaften)
 
Die Ausschreibung ist insgesamt aber fachgebietsoffen
 
Wie gehe ich vor?
  • Wenn Sie Interesse am Aufbau einer Nachwuchsgruppe in Bonn haben, sprechen Sie zunächst mit den Fachwissenschaftlern, um die inhaltliche Passung und die Einbindung in den Fachbereich bzw. das Institut zu klären.
  • Das Institut erklärt dann gegenüber dem Forschungsdezernat (Kontakt siehe rechte Seite) die Aufnahmebereitschaft und sichert die benötigte Infrastruktur zu.
  • Gerne können wir Ihnen Rückmeldung zum Antragstext geben, wenn Sie dies wünschen.
 
Wenden Sie sich gerne mit allen Fragen an uns!
  

Eingeworbene Nachwuchsgruppen an der Universität Bonn

Im Jahr 2017 kam eine weitere erfolgreiche Bewerberin über das Programm an die Uni Bonn und baut eine Nachwuchsgruppe auf:
 
Im Jahr 2014 wurde ein Rückkehrer ausgewählt, an der Universität Bonn seine Nachwuchsgruppe aufzubauen:
 
Im Jahr 2012 wurde erfolgreich eine Nachwuchsgruppe von einem Rückkehrer eingeworben:
 
 
Im Jahr 2010 wurden folgende Nachwuchsgruppen an der Universität Bonn etabliert:
 
In 2008 konnten eine Wissenschaftlerin und ein Wissenschaftler ihre Forschergruppen an der Universität Bonn aufbauen:
 
Darüber hinaus konnten im Jahr 2009 vier neue Forschergruppen im Rahmen des Nachwuchsgruppenprogramms des MIWF ihre Arbeit aufnehmen.

 

Artikelaktionen