Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Forschung Argelander Programm für den wissenschaftlichen Nachwuchs Während der Promotion Qualifizierung: Promotion Plus Workshopangebote Kurse SoSe2019 Wissenschaft oder Wirtschaft? - Karriereplanung für Nachwuchswissenschaftlerinnen

Wissenschaft oder Wirtschaft? - Karriereplanung für Nachwuchswissenschaftlerinnen

— abgelegt unter: ,

Eintägiger Workshop des Gleichstellungsbüros, 01. April 2019, 10:15 Uhr - 18:00 Uhr, Konviktstraße 4

Modul_career

Kursbeschreibung

Laufbahnplanung bedeutet, vom angestrebten beruflichen Ziel aus zu denken und die Entwicklungsabschnitte, die zur Erreichung des Ziels notwendig sind, vorhersehbar und planbar zu gestalten. Für Nachwuchswissenschaftlerinnen geht es dabei - neben inhaltlichfachlichen Aspekten - vor allem um die Klärung der Frage, ob man die wissenschaftliche Karriere an der Hochschule fortsetzen will oder eine Tätigkeit außerhalb der Hochschule (freie Wirtschaft, Einrichtungen, Institutionen oder Selbstständigkeit) anstrebt. Deshalb spielen bei der beruflichen Zielsetzung nicht nur Kompetenzen und fachliche Erfahrung eine Rolle, sondern es geht darum, Entscheidungen für die nächsten beruflichen Schritte so zu treffen, dass alle Lebensbereiche (Familie, Beruf, Lebensziele, Engagement usw.) angemessen berücksichtigt werden und die getroffenen Entscheidungen zusammen zu einem erfüllten (Berufs-)Leben führen. Der Workshop will Sie dabei unterstützen, mit Hilfe von Methoden aus der Persönlichkeits- und Personalentwicklung Ihre individuelle Karriereorientierung und Ihre persönlichen Verhaltenspräferenzen (Arbeitstechniken, Zusammenarbeit, Führungsverhalten) zu klären.
Sie entwickeln ein Profil ihrer fachlichen, überfachlichen und persönlichen Kompetenzen und machen diese durch konkrete Beispiele aus der eigenen Biographie für sich selbst und andere greifbar. Sie klären ihre persönlichen Bedürfnisse, Wünsche und Rahmenbedingungen und führen diese Ergebnisse mit Ihrem beruflichen Profil zusammen. Daraus werden gemeinsam Optionen für passende Tätigkeitsfelder abgeleitet.
Neben selbstexplorativen Anteilen und informativen Inputsequenzen liegt ein Fokus auch auf der Vermittlung praktischer Methoden zur Karriereplanung und Strategieentwicklung.
 

Zielgruppe

Doktorandinnen und Postdoktorandinnen der Universität Bonn
 

Kurssprache

Deutsch

Kursleitung

Dr. Eva Reichmann
 

"Promotion plus"

Der Workshop wird im Rahmen des Zertifikates "Promotion plus" mit 8 Arbeitseinheiten (AE) anerkannt.
 

Modul

Modul 4: Karriere gestalten
 

Anmeldung                                                                                                                                                               

Zur Anmeldung

 

Kontakt

Joana SW
 
Bei Rückfragen zum Kursangebot wenden Sie sich bitte an 
Joana Bürger-John, [Email protection active, please enable JavaScript.].
 
 
 
Die Räumlichkeiten des Bonner Graduiertenzentrums sind aktuell noch nicht barrierefrei. Bitte melden Sie sich bei Anmeldung per E-Mail, wenn Sie mobil eingeschränkt sind. Wir bemühen uns dann Ihnen die Teilnahme am Kurs zu ermöglichen.

 

Artikelaktionen