Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections

Mit innerer Sicherheit in die Wissenschaft

Eintägiger Workshop des Bonner Graduiertenzentrums, 14. Juni 2019, 9.00 Uhr - 17.00 Uhr, Alte Sternwarte, Poppelsdorfer Allee 47, Raum Pegasus (0.003)

Modul Kompetenzen

Kursbeschreibung

 Woran liegt es, wenn sich trotz nachweislicher beruflicher Leistungen die innere Überzeugung, kompetent (genug) zu sein, nicht oder nur partiell einstellt? In dem Workshop erfahren Sie, woher diese Unsicherheiten kommen können und lernen Methoden kennen, mit ihnen umzugehen. Häufig beruhen diese Zweifel an der wissenschaftliche Eignung und Kompetenz nicht auf tatsächlichen Defiziten, sondern auf etablierten Denkmustern (destruktiver Perfektionismus, sog. Hochstaplersyndrom u.a.). Im kompetitiven und unsicheren Wissenschaftskontext, der von einer defizitorientierten Feedback-Kultur geprägt sein kann, ist das ein besonders relevantes Thema. Zu erkennen, dass die negative Selbstbeurteilung hier nicht an die eigenen Leistungen gekoppelt ist, sondern andere Ursprünge hat, schafft bereits Distanz und damit Erleichterung. Darüber hinaus erarbeiten Sie in der Veranstaltung, wie ein produktiver und angemessener Umgang mit diesen hinderlichen Mindsets aussehen kann, damit Sie ihre wissenschaftliche Arbeit mit Freude und größerer Gelassenheit ausüben und Ihre beruflichen Erfolg würdigen können.

Inhalte:

  • Inneren Kritiker, Unsicherheiten und Selbstzweifel wahrnehmen.
  • Verstehen, warum diese Selbstzweifel nichts mit der eigenen Leistung zu tun hat.
  • Was ist das sogenannte „Hochstaplersyndrom“?
  • Produktiver und destruktiver Perfektionismus – Wann ist gut „gut genug“?
  • Die Bedeutung eines angemessenen Umgangs mit Erfolgen und Misserfolgen.
  • Das innere Monster zähmen: lernen mit den hinderlichen Mindsets umzugehen.


Methoden:

Input durch die Referentin, Austausch und Diskussion im Plenum und in Kleingruppen, Reflexionsangebote, Übungen. 

Zielgruppe

Promovierende 

Kurssprache

Deutsch 

Kursleitung

Dr Wiebke Deimann 

"Promotion plus"

Der Workshop wird im Rahmen des Zertifikates "Promotion plus" mit 8 Arbeitseinheiten (AE) anerkannt. 

Modul

Modul 4: Kompetenzen entwickeln
 

Anmeldung                                                                                                                                                               

Zur Anmeldung

 

Kontakt

Joana SW
 
Bei Rückfragen zum Kursangebot wenden Sie sich bitte an 
Joana Bürger-John, [Email protection active, please enable JavaScript.].
 
 
 
Die Räumlichkeiten des Bonner Graduiertenzentrums sind aktuell noch nicht barrierefrei. Bitte melden Sie sich bei Anmeldung per E-Mail, wenn Sie mobil eingeschränkt sind. Wir bemühen uns dann Ihnen die Teilnahme am Kurs zu ermöglichen.

 

Artikelaktionen