Sie sind hier: Startseite Pflege von Angehörigen Pflegestützpunkte

Pflegestützpunkte

Grundlage für die Errichtung von Pflegestützpunkten ist der am 1. Juli 2008 in Kraft getretene § 92c des SGB XI im Rahmen des Pflege-Weiterentwicklungsgesetzes. Derzeit werden im gesamten Bundesgebiet Pflegestützpunkte sukzessive ausgebaut.

Pflegestützpunkte sind dazu verpflichtet, eine unabhängige und umfassende Beratung anzubieten. Schwerpunkt innerhalb der Beratung ist nicht die Vermittlung eines Heimplatzes, vielmehr sollen Voraussetzungen geschaffen werden, um einen Aufenthalt im Wohnumfeld des Pflegebedürftigen zu schaffen. Informiert wird daher hauptsächlich zu:

  • Wohnraumveränderung
  • finanzieller Förderung

 

Qualifizierte Beratung bietet die Stadt Bonn über die "Stützpunkte Offene Türen für Senioren" (SPOTS).

 

 

 

Artikelaktionen