Sie sind hier: Startseite Pflege von Angehörigen Leistungen der Pflegeversicherung im Überblick

Leistungen der Pflegeversicherung im Überblick

Interessierte finden hier eine aktuelle Übersicht zu den finanziellen Leistungen der Pflegekasse. Weitere Hinweise finden Sie links unter Pflegestärkungsgesetz II.

Pflegegeld

Pflegegeld wird der pflegebedürftigen Person gezahlt, damit diese pflegebedingte Mehrkosten auffangen kann. Ausserdem kann sie den Menschen, die sie pflegen, eine finanzielle Anerkennung zukommen lassen. 
Pflegegrad 1     -
Pflegegrad 2     316,- €
Pflegegrad 3     545,- €
Pflegegrad 4     728,- €
Pflegegrad 5     901,- €
 

Pflegesachleistungen

Hier entscheidet sich der Pflegebedürftige für pflegerische Hilfen eines Pflegedienstes. Dieser rechnet seine Leistungen direkt mit der Pflegekasse ab.
Pflegegrad 1     -
Pflegegrad 2     689,- €
Pflegegrad 3     1298,- €
Pflegegrad 4     1612,- €
Pflegegrad 5     1995,- €

 

Kombinationsleistungen

Bei der Kombinationsleistung werden Pflegegeld und Pflegesachleistungen nebeneinander bezogen. Verbraucht man z. B. 30% der Pflegesachleistung erhält man noch 70 des Pflegegeldes auf das Konto überwiesen.

 

Verhinderungspflege

Aufwendungen für die Kosten einer Ersatzpflege können für längstens sechs Wochen je Kalenderjahr von den Pflegekassen übernommen werden.

 
 

Teilstationäre Leistungen der Tages-/Nachtpflege

Pflegegrad 1    -
Pflegegrad 2     689,- €
Pflegegrad 3     1298,- €          
Pflegegrad 4     1612,- €     
Pflegegrad 5     1995,- €

 

Kurzzeitpflege

Pflegebedingte Kosten für die Unterbringung in einer Kurzzeitpflege (bis zu 4 Wochen pro Kalenderjahr) übernimmt die Krankenkasse bis zu einer Höhe von 1.612,00€ jährlich.

 

Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen

 

Bis zu 4.000,00€ können für pflegebedingte Umbaumaßnahmen in der Wohnung gewährt werden. In Bonn bietet das Haus der Bonner Altenhilfe kompetente Beratung zu finanziellen Aufwendungen.
 

Leistungen bei vollstationärer Pflege

Pflegegrad 1     -
Pflegegrad 2     770,- €
Pflegegrad 3     1262,- €
Pflegegrad 4     1775,- €
Pflegegrad 5     2005,- €

Alternative Wohnformen

Für die Beschäftigung einer Pflegekraft erhält jedes MItglied einer ambulant betreuten Wohngruppe mit mindestens 3 Mitgliedern (auch bei Pflegegrad 1) 214,- € monatllich. Die Gründung von ambulant betreuten Pflegewohngruppen wird einmalig mit 2500,- € pro Bewohner(max. 10.000,- € pro Gruppe) unterstützt.

Zusätzliche Betreuungs- (und Entlastungs-) Leistungen/ Entlastungsbetrag

Diese Leistungen können beispielsweise für eine Tagespflege, Kurzzeitpflege oder für bestimmte Leistungen von Pflegediensten, z. B. Hilfen bei der Hauswirtschaft, für Spaziergänge usw. in Anspruch genommen werden. Seit Januar 2017 heißen die zusätzlichen Betreuungs- und Entlastungsleistungen "Entlastungsbetrag". Er beträgt für alle Pflegebedürftigen 125,- € monatlich.

 

(in Anlehnung an http://www.bmg.bund.de /Pflegestärkungsgesetze /Tabellen Pflegeleistungen)

 

Zahlung von Rentenversicherungsbeiträgen für Pflegepersonen

Je nach Umfang der Pflegetätigkeit werden Beitragszahlungen für Pflegepersonen übernommen. 
 
 
Weitere Informationen zu Rentenversicherungsbeiträgen finden Sie hier.
 
 
 
 
(Stand: 02 / 2017)

 

Artikelaktionen