Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Einrichtungen Das Meinhard Heinze-Haus der Universität Bonn

Das Meinhard Heinze-Haus der Universität Bonn

Im Meinhard Heinze-Haus der Universität Bonn, Poppelsdorfer Allee 49, arbeiten die Dezernate 8 - Hochschulkommunikation sowie das Studierendensekretariat und die Zentrale Studienberatung.

Meinhard HeinzeMeinhard Heinze (07.06.1943 - 20.07.2003), Direktor des Instituts für Arbeitsrecht und Recht der sozialen Sicherheit, war als Prorektor, Vorsitzender des Verwaltungsrates des Studentenwerks und designierter Rektor in vielfältiger Weise mit der Universität Bonn verbunden. Kollegen, Mitarbeiter und Studierende schätzten gleichermaßen das freundliche und verbindliche Wesen des anerkannten Forschers, Schlichters und passionierten Hochschullehrers. Die forschungsnahe Ausbildung der Studierenden und die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses waren Meinhard Heinze zeitlebens ein besonderes Anliegen. Seine private Leidenschaft galt der Malerei und der Graphik. Das Meinhard Heinze-Haus trägt seinen Namen zum Gedenken an einen vorbildlichen Hochschullehrer und Künstler.

"Rausch der Farben":  Im Rahmen der Einweihungsfeier des Hauses wurde die Ausstellung "Rausch der Farben" mit Werken von Meinhard Heinze eröffnet. Die Bilder des Künstlers sind zu den üblichen Büro- und Öffnungszeiten in den Gängen und Räumen des Meinhard Heinze-Hauses zu sehen.

popp-allee-49

Das Meinhard Heinze-Haus an der Poppelsdorfer Allee

Portait-Bild: Meinhard Heinze, porträtiert von Prof. Dr. Ina Prinz.
 

Artikelaktionen