Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2002 Ein baumförmiger Verwandter des Spargels

Ein baumförmiger Verwandter des Spargels

Der Köcherbaum ist Pflanze des Monats Januar

Foto: Barthlott. Anklicken für hochaufgelöste VersionKaum zu glauben, aber der Köcherbaum (Aloe dichotoma) ist ein baumförmiger Verwandter von Spargel und Krokus. Er stammt aus dem südlichen Afrika und wächst in Trockengebieten Namibias und der Republik Südafrika. Die Pflanze gehört zu den Aloe-Arten, die einen deutlichen, bis 3 Meter hohen, glatten Stamm ausbilden. Auch in den Gewächshäusern am Poppelsdorfer Schloss kann man einen Köcherbaum bewundern. Er ist die Pflanze des Monats Januar der Botanischen Gärten der Universität Bonn.

Seinen Namen verdankt der Köcherbaum den Buschleuten der Wüste Namib: Sie stellen aus seinem Stamm oder dickeren Zweigen Köcher für ihre Pfeile her. Daher rührt der afrikaanser Name "Kokerboom". Das Bonner Exemplar wurde etwa 1970 ausgesät und gehört zu den wenigen Schauhaus-Pflanzen, die schon im alten Kakteenhaus wuchsen und den Umzug und Bau der neuen Gewächshausanlage (abgeschlossen 1984) miterlebt haben. Es gibt nur wenig ähnlich alte Exemplare in anderen Botanischen Gärten. Aloe dichotoma ist an ihrem natürlichen Standort gefährdet und unter Schutz gestellt.

Unser Foto zeigt einen Köcherbaum an seinem natürlichen Standort in der Wüste Namib. Unter ihm sitzt der Direktor der Botanischen Gärten Bonn, Professor Wilhelm Barthlott.

Weitere Informationen:
Botanische Gärten der Universität
Meckenheimer Allee 171, 53115 Bonn
Telefon: 0228/73-5523
Internet: http://www.botanik.uni-bonn.de/botgart

Artikelaktionen