Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2002 Diplomaten zu Besuch auf dem Venusberg

Diplomaten zu Besuch auf dem Venusberg

Universitätsklinikum begrüßt Gäste aus Nigeria

Eine nigerianische Delegation aus Politik und Wissenschaft war kürzlich Gäste des Universitätsklinikums Bonn. Auf besonderen Wunsch besuchten die Afrikaner auf ihrer Deutschlandreise das Operative Zentrum des Universitätsklinikums. Der Herzchirurg Privatdozent Dr. Jimmy Likungu und Oberärztin Dr. Claudia Skirl-Krahe führten die Gäste durch die Klinik.
Nach dem Übergang zur Zivilregierung und dem Amtsantritt von Präsident Obasanjo im Mai 1999 haben sich die bilateralen Beziehungen zu Nigeria wieder deutlich intensiviert. Besonders im Hochschulbereich gibt es trotz der schwierigen Situation an vielen nigerianischen Universitäten eine vielfältige Zusammenarbeit. Deutsche Universitäten genießen einen guten Ruf in Nigeria. Zahlreiche Nigerianer haben während der wirtschaftlichen Boom-Zeiten in Deutschland studiert und bekleiden heute führende Positionen in Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft. Die universitäre Zusammenarbeit findet ihre Fortsetzung in mehreren deutsch-nigerianischen Vereinigungen wie zum Beispiel der "Nigerian German Alumni Association" oder der Vereinigung der "German-Trained Medical Doctors".

Bild zu dieser Pressemitteilung

Zum Download der Bilddateien in Originalauflösung bitte auf die entsprechende Miniaturansicht klicken! Der Abdruck der Bilder ist kostenlos; wir bitten Sie aber, den angegebenen Bildautor zu nennen.

Foto (von links nach rechts): Dr. Skirl-Krahe (Oberärztin Herzchirurgie), PD Dr. Likungu (Herzchirurgie UKB), Dr. John Alfa (National Assembly Klinik Nigeria), Sheik Sekoni (Mitglied der Repräsentantenhauses), M. K. Yahaya (Nigerianische Botschaft). Foto: Johann Saba

Artikelaktionen