Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2002 Studieren in Kanada oder Australien

Studieren in Kanada oder Australien

Neue Veranstaltungsreihe an der Universität Bonn

Das Dezernat für Internationale Angelegenheiten der Universität Bonn geht neue Wege bei der Beratung zum Studium im Ausland. Bislang bietet sie als offenen Beratungsangebot die "Infothek" in der Poppelsdorfer Allee 53 an, die montags bis freitags zwischen 9 und 12 Uhr geöffnet ist. Zusätzlich gibt es nun eine neue Veranstaltungsreihe zum Studium im Ausland. Die beiden ersten Veranstaltungen haben das Studium in Kanada und Australien zum Thema.

Den Auftakt bildet der Studientag "Kanada" am Donnerstag, 14. November. Beginn ist um 13 Uhr im Hörsaal 16 im Hauptgebäude der Universität. Hier informiert Karin Alt vom Amerikahaus München über das kanadische Hochschulsystem. Es werden Stipendienmöglichkeiten vorgestellt, und eine ehemalige Stipendiatin berichtet von ihrem Studium an der University of British Columbia in Vancouver. Ab 18.30 Uhr informiert die Deutsch-Kanadische Gesellschaft im Bonner Büro des Bundespresseamtes, Welckerstraße 11, über Praktika in Kanada.

Das Studium in Australien ist Thema eines weiteren Workshops, den das Dezernat für Internationale Angelegenheiten am Freitag, 15. November, um 14 Uhr anbietet. Zu Gast im Internationalen Club in der Poppelsdorfer Allee 53 ist Dr. Victoria Peel von der australischen Monash University. Sie bietet angehenden Bewerbern aber auch Studierenden, die schon einen Studienplatz an einer australischen Hochschule haben, konkrete Hilfen zur Bewerbung und Studienplanung an.

Ansprechpartnerin:
Petra Berkner
Dezernat für Internationale Angelegenheiten der Universität Bonn
Telefon: 0228/73-5949
E-Mail:
[Email protection active, please enable JavaScript.]

Artikelaktionen