Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2002 Vietnamesischer Bildungsminister besucht Uni

Vietnamesischer Bildungsminister besucht Uni

Intensivierung der Zusammenarbeit besprochen

Wissenschaftler der Universität Bonn werden künftig enger mit Vietnam zusammenarbeiten. Das haben der vietnamesische Minister für Erziehung und Ausbildung, Nguyen Minh Hien, und der Rektor der Bonner Uni, Professor Dr. Klaus Borchard, bei einem Treffen in Bonn besprochen. Gestern hatte der Minister des südostasiatischen Landes in Düsseldorf ein Kooperationsabkommen mit dem nordrhein-westfälischen Bildungsministerium unterzeichnet, das eine Förderung des Informations- und Wissenschaftleraustausches vorsieht.

An der Universität Bonn gibt es vor allem in der Umweltforschung bereits Anknüpfungspunkte für die Zusammenarbeit. So kooperieren Bonner Wissenschaftler aus der Landwirtschaftlichen Fakultät mit Partnern an der Cantho-Universität in Hanoi vor allem in den Bereichen Wasserversorgung und -nutzung. Das Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF) der Universität Bonn ist an einer großangelegten Studie zum Wassermanagement im Mekong-Delta beteiligt.

Die Bonner Universität ist neben Hamburg die einzige deutsche Hochschule, an der Vietnamesisch als Studienfach angeboten wird; am Seminar für Orientalische Sprachen können Studierende im Diplomstudiengang Übersetzen Vietnamesisch als Zweitsprache wählen. Ferner pflegt die Bonner Alma mater im Rahmen des Studiengangs Regionalwissenschaften Südostasien den Austausch mit Institutionen der (Entwicklungs-)Politik und der Wirtschaft und Kooperationen mit Universitäten und Forschungsinstituten in Südostasien.

Foto zu dieser Pressemitteilung

Unser Foto steht in hoher Auflösung zum Download zur Verfügung (Foto: Archut/Uni Bonn).

Artikelaktionen