Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2002 Obstkenner erhalten ihr Gewicht in Äpfeln

Obstkenner erhalten ihr Gewicht in Äpfeln

Tag der offenen Tür der Versuchsgüter Klein-Altendorf

Gold und Ruhm winken ihnen nicht, den Gewinnern des Apfel-Quiz` auf den Versuchsgütern Klein-Altendorf. Dafür aber gesundes Obst in rauen Mengen: Wer die Fragen richtig beantwortet, kann sich sein Gewicht in Äpfeln aus Eigenproduktion aufwiegen lassen. Das ist aber nicht das einzige Highlight des Tages der offenen Tür am Sonntag, 22. September, zwischen 10 und 17 Uhr: Die Besucher der landwirtschaftlichen Lehr- und Forschungsstationen der Universität Bonn erwartet unter dem Motto "Moderne Landwirtschaft - Qualitätssicherung, Umweltschutz und Nachhaltigkeit" ein abwechslungsreiches und informatives Programm.

Hobbygärtner können sich beispielsweise vom Pflanzendoktor erklären lassen, gegen welche Krankheiten sie ihr Balkon- oder Gartengrün schützen sollten und welche Maßnahmen am besten - und dazu noch möglicht umweltschonend - helfen. Und auch die Kinder kommen nicht zu kurz: Eine Kindergärtnerei, eine Hüpf- und Kletterburg und ein Luftballon-Weitflugwettbewerb sorgen dafür, dass es den Jüngsten mit Sicherheit nicht langweilig wird. Für Speisen und Getränke ist gesorgt; eine Ausstellung von Landmaschinen und -geräten sowie Informationsstände zu aktuellen Forschungsprojekten runden das Programm ab.

Die Lehr- und Forschungsstationen befinden sich zwischen Meckenheim und Rheinbach, gegenüber der Baumschule Wolber.

Ansprechpartner: Professor Dr. Georg Noga Institut für Obst- und Gemüsebau der Universität Bonn Tel.: 0228/73-5111 E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

Artikelaktionen