Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2002 Das Alte Ägypten für Kinder

Das Alte Ägypten für Kinder

Kinderführung und Feriennachmittag im Museum

Das Ägypten der Pyramiden und Pharaonen ist gerade für Kinder besonders faszinierend. Das Ägyptische Museum der Universität Bonn bietet daher für den Nachwuchs zwei Sonderveranstaltungen an: Am Sonntag, dem 23. Juni, führen Mitarbeiter des Ägyptologischen Seminars Kinder ab sechs Jahren durch die Ausstellung; am Montag, dem 22. Juli, gibt’s einen Feriennachmittag für die Acht- bis Zwölfjährigen mit dem Thema "Schrift und Schreiben im Alten Ägypten."

Am 23. Juni ist das Ägyptische Museum von 14 bis 18 Uhr für Jung und Alt geöffnet; die kostenlosen Kinderführungen finden um 14:30 und 15:00 Uhr statt. Zu bestaunen gibt es in der Ausstellung nicht nur für den Ägyptologen-Nachwuchs reichlich - beispielsweise Tiermumien von zwei Falken oder einem Ibis: Im Alten Ägypten wurden nämlich nicht nur Menschen verehrt, sondern auch bestimmte Tiere. Aber nicht etwa alle Tiervertreter der jeweiligen Art wurden als heilig angesehen, sondern nur besondere Exemplare. Diese Tiere wurden zu ihren Lebzeiten in den Tempelanlagen der betreffenden Gottheit gehalten oder auch gezüchtet. Nach ihrem Tode wurden einige von ihnen mumifiziert und in eigenen Friedhöfen beigesetzt; sie galten dann sogar als spezielle Formen ihres Gottes. Spätzeitliche Friedhöfe mit Kultstätten für diese heiligen Tiere finden sich an vielen Orten Ägyptens, so beispielsweise in Bubastis am Nildelta ein Tierfriedhof für Katzen. In Bubastis befand sich auch der Hauptkultort jener Göttin Bastet, der die Katze heilig war. Aufwendig ausgestattete Katzenmumien konnten sogar Kopfmasken erhalten - vier goldene Katzenmasken sind ebenfalls in der Ausstellung zu bewundern.

Der Feriennachmittag für Kinder mit dem Thema "Schrift und Schreiben im Alten Ägypten" findet am 22. Juli von 14 bis 17 Uhr statt; für die benötigten Bastelmaterialien fällt ein Unkostenbeitrag von 3 Euro pro Kind an. Da die Anzahl von Plätzen begrenzt ist, werden Interessenten gebeten, sich bis zum 12. Juli unter 0228/73-9710 oder 0228/73-7587 anzumelden.

Weitere Informationen: Isabel Stünkel, Ägyptisches Museum der Universität Bonn, Tel.: 0228/73-7587, E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

Bilder zu dieser Pressemitteilung

Zum Download der Bilddateien in Originalauflösung bitte auf die entsprechende Miniaturansicht klicken! Der Abdruck der Bilder ist kostenlos; wir bitten Sie aber, den angegebenen Bildautor zu nennen.

Katzen-Mumienmasken
Artikelaktionen