Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2002 Sechs Wochen lang geht die Uni auf Sendung

Sechs Wochen lang geht die Uni auf Sendung

Verschiedene Radiogruppen berichten live

Die Universität geht auf Sendung: Eineinhalb Monate lang, zwischen dem 10. Juni und dem 21. Juli 2002, senden abwechselnd verschiedene Radiogruppen zu Themen rund um das universitäre Leben.

Den Anfang macht die Studentische Radiowerkstatt, die von heute an bis zum 23. Juni auf UKW 92,0 MHz live ihr "Uni-Sommerradio" vom Dach der Mensa Nassestraße sendet, wo Studierende in der Sendung "Warteschlange" zum Essen und anderen wichtigen Themen befragt werden. Aus "CarlŽs Bistro" des Studentenwerks wird mittwochnachmittags die gleichnamige Diskussionssendung mit Gästen aus Universität, Fachhochschule und Studentenwerk live ausgestrahlt. Das Programm ist auch im Internet zu hören unter: http://www.uni-bonn.de/uniradio

Ab dem 23. Juli und bis zum 7. Juli sendet erstmals das Anfang des Jahres gegründete "Campusradio Bonn" auf UKW 96.8 MHz. Studenten aller Fachrichtungen der Universität Bonn und der Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg machen 14 Tage lang rund um die Uhr Programm. Sie berichten beispielsweise über Großveranstaltungen wie die Bonner Wissenschaftsnacht, das Alumni-Treffen der Universität und R(h)einkultur. Außerdem geht es um Studieren im Ausland und Medien als Studium und Beruf. Weitere Informationen gibt es unter http://www.campusradiobonn.de

Vom 8. bis 21. Juli strahlt schließlich der "Förderverein Hochschulradio Bonn/Sieg" das Semesterferienradio auf UKW 92,0 MHz aus. Auch diese Gruppe ist im Internet vertreten: http://www.uni-bonn.de/hochschulradio

Artikelaktionen