Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2006 Beratung bei Ernährungsproblemen

Beratung bei Ernährungsproblemen

Uni-Klinik: Das neue IBF-Programm liegt druckfrisch vor

Das Pflegepersonal bekommt zunehmend neue Aufgaben übertragen wie zum Beispiel das Wund- und Ernährungsmanagement oder die Beratung zur Vermeidung von Pflegebedürftigkeit. Dazu wird von den Pflegenden neben der Fähigkeit zur Beratung eine hohe Fachkompetenz gefordert. Die Innerbetriebliche Fortbildung (IBF) des Universitätsklinikums Bonn bietet mit dem Seminarprogramm für das erste Halbjahr 2007 den Beschäftigten der umliegenden Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen die Möglichkeit, ihr Fachwissen zu aktualisieren und sich mit neuen Entwicklungen auseinanderzusetzen.

Mangel- und Fehlernährung stellen in unserer Wohlstandgesellschaft ein zunehmendes Problem dar. Die negativen Folgen sind vielfältig. So wirkt sich eine Mangelernährung langfristig auf alle Organe aus. Um Patienten und Angehörige möglichst präventiv bei Ernährungsproblemen beraten zu können, bietet die IBF im nächsten Halbjahr diverse Seminare rund um diese Thematik an wie: "Ernährung bei Diabetes mellitus", "Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit", "Ernährung des Neugeborenen und Kleinkindes bis zum ersten Lebensjahr", "Der mangelernährte Patient".

Weiterhin bietet das IBF-Programm nach wie vor bekannte Seminare zu Themen wie Thromboseprophylaxe, Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern vor und nach einer Operation, Pflege eines infektiösen Patienten sowie Notfallmedizin. Berufsübergreifend gibt es Veranstaltungen zur betrieblichen Gesundheitsförderung wie Stressbewältigung, Rückenschule und Eutonie, ein bewegungspädagogisches Programm, um im Alltag seinen eigenen Rhythmus zu finden und zu mehr Ausgeglichenheit zu kommen. Die Kooperation am Arbeitsplatz, Beschwerde- und Projektmanagement sowie Change Management in Gesundheitsorganisationen sind wichtige Fortbildungsveranstaltungen vor allem für Beschäftigte in Leitungspositionen.

Für weitere Informationen und das komplette Seminarprogramm steht das Büro der Innerbetrieblichen Fortbildung montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer 0228/287-14443 zur Verfügung.

Kontakt:
Büro der Innerbetrieblichen Fortbildung
Telefon: 0228/287-14443
Fax: 0228/287-14443
Email:
IBF@ukb.uni-bonn.de

Artikelaktionen