Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2006 Das ABC des Herzens

Das ABC des Herzens

Symposium: Kardiologen diskutieren im Maritim

Am Samstag, 25. November, laden die Medizinischen Universitätskliniken Köln, Aachen und Bonn Ärzte, Patienten und die interessierte Öffentlichkeit zum Symposium "Aachen-Bonn-Cologne (ABC)" ein. Das ABC-Symposium befasst sich mit brandaktuellen Themen rund um die Diagnostik und Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die kostenlose Veranstaltung findet von 9 bis 13 Uhr im Maritim Hotel Bonn, Godesberger Allee, statt.

Europaweit leiden etwa 6 Millionen Menschen an einer chronischen Herzschwäche - Tendenz steigend. Häufig gerät in einem späteren Stadium das linke Herz aus seinem Takt. Das ABC-Symposium befasst sich mit Innovationen bei der Behandlung einer Herzinsuffizienz. Versagen alle Medikamente, können heutzutage beispielsweise so genannte biventrikuläre Herzschrittmacher eingesetzt werden, die beide Herzkammern gleichzeitig stimulieren und so eine erhebliche Verbesserung der Herzleistung bewirken. Diese Therapieform kann selbst in Fällen helfen, in denen früher nur noch die Transplantation eine Option war.

Weitere Themen der Veranstaltung sind neue Behandlungs- und Diagnostikkonzepte bei Herzklappenerkrankungen sowie die neuesten Erkenntnisse aus dem Gebiet der so genannten Herzkranzgefäßverengung. Dieses Thema verspricht besondere Brisanz, da die mit Medikamenten beschichteten Stents in die Kritik geraten sind. Auch den häufig tödlichen Herzrhythmusstörungen wird ein großer Stellenwert eingeräumt. Das ABC-Symposium bietet zudem Raum zur Diskussion, so dass ein Austausch unter Ärzten, interessierten Laien und Patienten möglich ist.

Gastgeber in diesem Jahr ist die Medizinische Klinik II des Universitätsklinikums Bonn unter der Leitung von Professor Dr. Georg Nickenig. Weitere Information zum Programmablauf sind im Sekretariat erhältlich (e-mail: hildegard.schilling@ukb.uni-bonn.de).

Kontakt für die Medien:
Professor Dr. Georg Nickenig
Direktor der Medizinischen Klinik II des Universitätsklinikums Bonn
Telefon: 0228/287-15217
E-Mail:
georg.nickenig@ukb.uni-bonn.de

Artikelaktionen