Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2006 Einführung in das Christ-Sein

Einführung in das Christ-Sein

Ringvorlesung über Grundthemen des Glaubens

Perspektiven für Leben, Studium, Kultur und Wissenschaft eröffnen, das ist das Ziel einer Ringvorlesung über die Grundlagen des christlichen Glaubens, die das Seminar für Dogmatik der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Bonn im Wintersemester 2006/2007 anbietet. Die Reihe "Einführung in das Christ-Sein" findet unter dem Dach des Studium Universale und in Zusammenarbeit mit der Katholischen Hochschulgemeinde statt. Ab 6. November 2006 finden die Veranstaltungen immer montags um 20 Uhr im Hörsaal I des Hauptgebäudes statt.

Die Vortragsreihe stellt zentrale Themen des Christentums auf eine allgemein verständliche Weise vor. In diesem Semester steht im Zentrum die Schöpfung und Themen wie der Mensch als Geschöpf, Schöpfungsglaube contra Evolution und wie kommt das Böse in die gute Schöpfung. Nach einem einführenden Kurzvortrag schließen sich Fragen und Diskussion an. Die Reihe wendet sich gezielt an ein nicht theologisch gebildetes Publikum. Gäste sind willkommen.

06.11.06: Steckt doch (k)ein kluger Kopf dahinter
Gespräch zwischen Schöpfungsglaube und Evolution
Referenten: Prof. Dr. Michael Schulz, Dr. Gerd Weckwerth

20.11.06: Nobody ist Perfect
Erfahrungen des Bösen
Podiumsdiskussion mit Dr. Julia Knop, Theologie, Dr. Ann Pralong, Medizin, Dr. Anna Kirnich, Psychologie, Dr. Hartmut Engels, Rechtswissenschaft;

04.12.06: "Da bin ich in der Welt und wurde nicht gefragt"
Der Mensch ist Geschöpf
Referent: Niels Christensen

08.01.07: Amor - ergo sum
"als Mann und Frau schuf er sie"
Referent: Dr. Holger Dörnemann

22.01.07: Handelt Gott, wenn ich ihn bitte?
Schöpfung als Dialog
Referent: Prof. Dr. Karl-Heinz Menke

Artikelaktionen