Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2006 9/11: Fünf Jahre nach den Anschlägen in den USA

9/11: Fünf Jahre nach den Anschlägen in den USA

Öffentliche Podiumsdiskussion an der Uni Bonn

Am 11. September jähren sich die Terroranschläge auf World-Trade-Center und Pentagon in den USA zum fünften Mal. Am kommenden Mittwoch, 6. September, findet aus diesem Anlass im Stucksaal der Universität Bonn, Poppelsdorfer Schloss, eine Podiumsdiskussion statt. Die öffentliche Veranstaltung beginnt um 19:15 Uhr; Einlass ist ab 18:30 Uhr.

Initiiert wurde die Veranstaltung vom Bonner Politologen Professor Dr. Christian Hacke in Kooperation mit dem Deutschlandfunk. Im Zentrum stehen die politischen Folgen der Anschläge, Gründe für politischen Extremismus sowie Strategien, mit denen man ihm begegnen kann.

Mit Hacke diskutieren der ehemalige Botschafter Israels in Deutschland Avi Primor, der Terrorismus-Experte Kai Hirschmann, Melinda Crane, freie Journalistin aus Berlin, sowie Navid Kermani, Fachmann für politische Entwicklungen im Nahen Osten. Moderiert wird die Veranstaltung von Rolf Clement (Deutschlandfunk).


Kontakt:
Prof. Dr. Christian Hacke
Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie der Universität Bonn
Telefon: 0228/73-7511
E-Mail:
ch.hacke@uni-bonn.de

Artikelaktionen