Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2006 Kürbisriesen und spritzende Gurken

Kürbisriesen und spritzende Gurken

Kürbisgewächse sind Pflanzen des Monats September

In diesem Sommer und Herbst stehen die Botanischen Gärten der Universität Bonn ganz im Zeichen der Kürbisgewächse (Cucurbitaceae), den Pflanzen des Monats September: Die hierzulande bekanntesten Vertreter sind sicherlich Kürbis, Melone und Gurke. Rund 150 verschiedenen Arten und Sorten von Kürbisgewächsen sind noch bis Oktober auf der Ausstellungsfläche im Nutzpflanzengarten am Katzenburgweg zu sehen.

Es gibt Beispiel Riesenkürbisse, die - so hoffen die Gärtner - ihrem Namen alle Ehre machen werden, zu sehen. In Acht nehmen sollten sich Besucher vor der im Mittelmeergebiet beheimateten Spritzgurke (Ecballium elaterium): Sie schießt mit Hochdruck ihre Samen aus den Früchten heraus, oft mehrere Meter weit! Die Kürbisgewächse befinden sich an mehreren Stellen im Nutzpflanzengarten und im Schlossgarten. Die Pflanzen, die zur Ausstellung gehören sind durch sandfarbene Etiketten markiert.

Hauptsächlich im Mittelmeerhaus im Botanischen Garten am Poppelsdorfer Schloss werden ungewöhnliche Gurkengewächse gezeigt, darunter Xerosycios perrieri aus Madagaskar mit sukkulenten, das heißt "saftreichen" Blättern und Kedrostis africana mit einer großen oberirdischen Sprossknolle, die Wasser speichert. An anderen Stellen, etwa im Victoriahaus, finden sich interessante Rankpflanzen wie Benincasa hispida, deren fußballgroße Früchte von einem feinen weißen Wachs überzogen sind.

Sonderausstellung

Eine Sonderausstellung "Kürbis, Kiwano & Co" wird vom Samstag, 9. September, bis Sonntag, 17. September, im Mittelmeerhaus des Botanischen Gartens am Poppelsdorfer Schloss täglich von 9 bis 18 Uhr zu sehen sein. Hier findet sich Wissenswertes rund um die Kürbisgewächse mit Schautafeln, Pflanzen und Pflanzenprodukten. Die Ausstellung wird in Zusammenarbeit mit dem Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN) und dem Gewächshaus für tropische Nutzpflanzen der Universität Kassel gezeigt.

Aktionswochenende

Ein Aktionswochenende zum Thema "Kürbisse" findet am Samstag, 9. September, und Sonntag, 10. September, im Nutzpflanzengarten am Katzenburgweg statt. An Ständen kann man Saatgut alter Gemüsesorten kaufen, sich informieren und besondere Leckerbissen essen.

Öffnungszeiten

Die Botanischen Gärten sind täglich außer samstags von 9 bis 18 Uhr geöffnet, während der Sonderausstellung vom 8 bis 17. September auch samstags. Der Eintritt kostet 2 Euro (ermäßigt 1 Euro).

Bilder zur Presseinformation

Zum Download der Bilddatei in Originalauflösung bitte auf die Miniaturansicht klicken! Der Abdruck des Bildes ist im Zusammenhang mit dieser Presseinformation kostenlos; wir bitten Sie aber, den angegebenen Bildautor zu nennen.


Kürbisgewächse.
Foto:Peter Pretscher
Artikelaktionen