Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2006 Sommer, Sonne, Donnerwetter

Sommer, Sonne, Donnerwetter

Der Sommer-Expertendienst der Universität Bonn

Sommer in Deutschland: Das Thermometer steigt auf Rekordmarken, Eisdielen haben Hochkonjunktur, jede Abkühlung ist willkommen. Die Sommer-Experten der Universität Bonn geben in dieser Woche Auskunft zu Themen rund um die sonnige Jahreszeit.

Hier unsere Sommer-Themen der Woche:

1. Sonnenbrillen - kein modischer Firlefanz
2. Wie entsteht Mineralwasser?
3. Gefährliches Baden in Eifelmaaren
4. Hitze und Kreislauf
5. Gewittervorhersage


1. Sonnenbrillen - kein modischer Firlefanz
Professor Dr. Frank G. Holz
Direktor der Augenklinik des Universitätsklinikums Bonn
Telefon: 0228/287-15647
E-Mail: frank.holz@ukb.uni-bonn.de

2. Wie entsteht Mineralwasser?
Professor Dr. Jean Thein
Geologisches Institut der Universität Bonn
Telefon: 0228/73-2460
E-Mail: jthein@uni-bonn.de

3. Gefährliche Abkühlung: Baden in Eifelmaaren kann gefährlich sein
Professor Dr. Jean Thein
Geologisches Institut der Universität Bonn
Telefon: 0228/73-2460
E-Mail: jthein@uni-bonn.de

4. Gefahren der Hitze für den Kreislauf
Professor Dr. Tilman Sauerbruch
Direktor der Medizinischen Klinik I des Universitätsklinikums Bonn
Telefon: 0228/287-1-5255
E-Mail: sauerbruch@uni-bonn.de

5. Was macht die genaue Vorhersage von Gewittern so schwierig?
Professor Dr. Andreas Hense
Meteorologisches Institut der Universität Bonn
Telefon: 0228/73-5184
E-Mail: ahense@uni-bonn.de

Artikelaktionen