Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2006 Anerkennung und Finanzspritze für Geodäten

Anerkennung und Finanzspritze für Geodäten

Verein für Vermessungswesen zeichnet Studierende aus

Über viel Anerkennung und eine ordentliche Finanzspritze können sich in Kürze drei frischgebackene Geodäsie-Absolventen der Universität Bonn freuen: Thomas Artz, Carsten Tannhäuser und Maria Lichtenstein erhalten für ihren guten und zügigen Studienabschluss vom Landesverband Nordrhein-Westfalen des Deutschen Vereins für Vermessungswesen (DVW NRW) Geldpreise von jeweils 1.000 Euro.

Die Hürde für eine Auszeichnung mit dem "DVW-Turbo-Preis" liegt hoch: Man muss zu den besten drei Absolventen gehören, das Studium spätestens mit dem 9. Fachsemester abschließen und das mit einer Note besser als 2,0.

Der Vorsitzende des Vereins, Dr. Jens Riecken von Landesvermessungsamt NRW, wird die Preise am Donnerstag, 6. Juli, um 16.15 Uhr im Hörsaal XVI des Geodätischen Instituts, Nussallee 17, überreichen. Neben dem Scheck gibt es noch eine einjährige kostenlose Mitgliedschaft im DVW NRW.

Gäste sind herzlich willkommen.


Kontakt:
Geodätisches Institut der Universität Bonn
Bernd Binnenbruck
Telefon: 0228/73-3572
E-Mail:
b.binnenbruck@uni-bonn.de

Artikelaktionen