Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2006 Rund um die Geburt

Rund um die Geburt

Uni-Klinik: Das neue IBF-Programm ist da

Das neue Seminarprogramm der Innerbetrieblichen Fortbildung IBF des Universitätsklinikums Bonn für das zweite Halbjahr 2006 liegt vor. Es richtet sich an die Mitarbeiter des Universitätsklinikums Bonn und Interessierte aus dem Gesundheitswesen. Die zahlreichen angebotenen Seminaren sollen die Teilnehmer fachlich auf dem Laufenden halten und den "Blick über den Tellerrand" fördern.

Unter den 37 angebotenen Seminaren befinden sich wie immer bewährte Fachthemen wie Datenschutz und Schweigepflicht, Notfallmedizin, Förderung der sozialrechtlichen Kompetenz, Ernährung bei Diabetes mellitus, naturheilkundliche Pflege bei Atemwegserkrankungen, der konstruktive Umgang mit Konflikten oder Gesprächsführung mit krebskranken Menschen. Bestandteil des Seminarprogramms ist auch in diesem Halbjahr ein Telefontraining. Es vermittelt Grundregeln beim Telefonieren und bereitet auf Konfliktsituationen sowie auf den Umgang mit der Beschwerde am Telefon vor. Die Stressbewältigung im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung gehört ebenfalls zum Standardprogramm. Speziell für die Mitarbeiter in leitenden Position bietet die IBF wieder eine Tagesveranstaltung zum Umgang mit suchtgefährdeten Mitarbeitern und eine zweitägige Seminarveranstaltung mit dem Titel "Mitarbeitergespräch erfolgreich führen" an.

Einen besonderen Schwerpunkt sind diesmal Themen rund um die Geburt vor allem für Hebammen. Die angebotenen Seminare reichen von der Aromatherapie in der Geburtshilfe über die Basale Stimulation für Frühgeborene bis hin zu ethischen Problemen der Pränataldiagnostik und einem mit dem Titel "Wenn Geburt und Tod zusammenfallen". "Wir wollen Hebammen einen Raum zum Austausch und zur Entwicklung neuer Verhaltensstategien geben, um ethisch herausfordernde Situation professioneller zu bewältigen", sagt Petra Seinsch von der IBF.

Zudem gibt es diverse Informationsveranstaltungen zum aktuellen Stand des Qualitätsmanagements am Bonner Universitätsklinikum, neues von den DRG-Fallpauschalen oder über den Umgang mit der Vergütungsmitteilung. Im Rahmen der berufsbegleitenden Weiterbildungen informiert die Innerbetriebliche Fortbildung am 24. August in der Zeit von 14.15 bis 16.15 Uhr über die Weiterbildung zum Praxisanleiter im Pflegedienst. Interessenten können sich bis zum 15. August für diese Weiterbildung bei der IBF bewerben.

Für weitere Informationen und das komplette Seminarprogramm steht das Büro der Innerbetrieblichen Fortbildung montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer 0228/287-4443 zur Verfügung.

Kontakt:
Büro der Innerbetrieblichen Fortbildung
Telefon: 0228/287-4443
Fax: 0228/287-4443
Email:
IBF@ukb.uni-bonn.de

Artikelaktionen