Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2006 Sollten Vorlesungen Eintritt kosten?!

Sollten Vorlesungen Eintritt kosten?!

Redewettstreit zwischen Studierenden und Professoren

Sollte für Vorlesungen Eintritt verlangt werden? Oder könnten Cheerleader in Vorlesungen eine Bereicherung sein? Um solch kontroverse Fragen geht es in einem Wettbewerb der besonderen Art, den Bonner Professoren und Studierende am Mittwoch, 26. April, um 20 Uhr im Hörsaal 9 des Uni-Hauptgebäudes austragen: Der studentische Bonner Debattierclub lädt ein zum "Professoren-Redewettstreit". Diesmal treten die Professoren Werner Gephart (Soziologie), Günther Schulz (Geschichte) und Michael Wolter (Evangelische Theologie) gegen die amtierenden Europameister im Hochschul-Debattieren, Matthias Lux und Isabelle Loewe, an. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei.

Der Professoren-Redewettstreit soll die Debattierkultur lebendig präsentieren und vor allem auch Spaß machen. "Das ist keine bierernste Sache", sagt Präsidentin Weitekamp. In den vergangenen Jahren wurde schon über die Abschaffung der Schwerkraft oder das professorale Recht auf Heirat debattiert. Bisher gingen die Redner aus der Professorenschaft stets siegreich aus dem Wettbewerb hervor, selbst vor zwei Jahren, als sie  für ihr eigenes Zölibat argumentierten mussten. "Dieses Jahr schaffen wir es!" ist sich VWL-Student Matthias Lux sicher. "Wir haben geübt und uns auf den Europameisterschaften den letzten Schliff gegeben!"

Das Hochschuldebattieren kommt ursprünglich aus dem angelsächsichen Raum und lehnt sich traditionell sehr stark an die Debatten im britischen Unterhaus an. Der Debattierclub Bonn ist einer von etwa 40 Hochschuldebattierclubs in Deutschland, die den rhetorischen und argumentativen Redewettstreit pflegen, einmal pro Woche öffentliche Debatten veranstalten und regelmäßig auf sportlichen Debattierturnieren ihre Fähigkeiten national und international unter Beweis stellen. Dabei reicht die Themenpalette von Politik, über zeitgenössisch gesellschaftliche bis hin zu absurden und spaßigen Forderungen. Der Bonner Debattierclub trifft sich im Semester immer mittwochs um 20 Uhr im Hörsaal 5 des Hauptgebäudes der Uni Bonn.

Ansprechpartner für die Medien:
Tim Richter
Debattierclub der Universität Bonn e.V.
Telefon: 0176/21328663
E-Mail:
info@timrichter.eu

Artikelaktionen