Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2006 Diskrete Mathematik im Rathaus

Diskrete Mathematik im Rathaus

Professor Bernhard Korte berichtet über seine Forschung

Kleiner, schneller, besser - über den Siegeszug der Mikroelektronik mit Hilfe der Diskreten Mathematik berichtet Professor Dr. Dr. h.c. Bernhard Korte am Mittwoch, 15. März, um 18 Uhr im Gobelinsaal des Alten Rathauses am Markt in Bonn. Der Vortrag ist Teil der Reihe "Universität im Rathaus", die die Universität Bonn und die Volkshochschule (VHS) Bonn organisieren. In loser Folge präsentieren darin renommierte Bonner Wissenschaftler ihre Forschungsergebnisse. Der Eintritt ist frei.

Moderne, höchstintegrierte Logikchips sind wohl die komplexesten Strukturen, die der Mensch bisher erdacht und gefertigt hat. Die Entwicklung der Komplexität dieser elektronischen Winzlinge geht mit atemberaubendem Tempo weiter. Es ist interessant und befriedigend festzustellen, dass Methoden der Diskreten Mathematik hieran einen besonderen Anteil haben. Gewisse Aspekte beim Entwurf von Mikroprozessoren können ohne Methoden der Diskreten Mathematik überhaupt nicht bearbeitet werden. In seinem Vortrag demonstriert Professor Korte an verschiedenen Beispielen die Bedeutung der Diskreten Mathematik für den Entwurf höchstkomplexer Chips.

Artikelaktionen