Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2006 Brückenschlag zwischen Medizin und Naturwissenschaft

Brückenschlag zwischen Medizin und Naturwissenschaft

Bonner Forum Biomedizin feiert sein 10jähriges Bestehen

Als 1996 an der Universität Bonn und dem Universitätsklinikum das Bonner Forum Biomedizin (BFB) ins Leben gerufen wurde, bestand zwischen Medizin und Naturwissenschaften eine scheinbar unüberwindliche Kluft: Kooperationen gab es kaum; angeblich seien sie aufgrund unterschiedlicher Arbeitsweisen auch gar nicht möglich. Dass der Brückenschlag heute alltäglich ist, ist unter anderem dem BFB zu verdanken: Seit zehn Jahren fördert es Kooperationsprojekte zwischen Medizinern und Naturwissenschaftlern. Am 4. und 5. März wird das Jubiläum im Rahmen eines Symposiums gefeiert.

Einer der Initiatoren des BFB ist Professor Dr. Volker Herzog, selbst Mediziner und Biologe. Gemeinsam mit Dr. Hans-Wilhelm Kaiser von der Universitäts-Hautklinik entwickelte er Mitte der 90er Jahre den Plan, ein fakultätsübergreifendes Forum zu gründen. Beim damaligen Rektorat stießen sie damit auf offene Ohren: Zusammen mit dem nordrhein-westfälischen Wissenschaftsministerium und dem Universitätsklinikum stellte die Universität Mittel für Geräte zur gemeinsamen Nutzung, für die Anschubfinanzierung von Teilprojekten und für die Durchführung von Semester-Meetings zur Verfügung.

Mittlerweile sind 22 Arbeitsgruppen mit insgesamt 232 Mitgliedern im BFB organisiert. Jährlich werden fünf Kooperationsprojekte mit jeweils 10.000 Euro gefördert. Zusätzlich wurde mit dem BFB-Tech Forum eine neue Plattform für Nachwuchswissenschaftler etabliert, die dort mit Mitgliedern verschiedenster Fachrichtungen methodische und inhaltliche Probleme diskutieren können. Gemeinsame Jahrestreffen aller Arbeitsgruppen vertiefen die fakultätsübergreifende Zusammenarbeit. Dazu werden auch international renommierte Wissenschaftler eingeladen. Dass es auch nach 10 Jahren noch Premieren gibt, beweist das Jubiläums-Treffen am 4. und 5. März in Bad Breisig: Erstmalig wird dann ein Preis für eine herausragende Doktorarbeit verliehen.

Kontakt:
Dr. Kathrin Sommer
Koordinatorin des Bonner Forum Biomedizin
Telefon: 0228/287-1375
E-Mail:
bfb@uni-bonn.de
WWW: www.bfb.uni-bonn.de

Artikelaktionen