Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2006 Patientenversorgung ist gesichert

Patientenversorgung ist gesichert

Bonner Uni-Klinik ist gut für den Arbeitskampf gerüstet

Der Kaufmännische Direktor des Universitätsklinikums Bonn Arwed Franz hat heute mit Verdi Vereinbarungen für den Fall eines Streiks getroffen, die eine Versorgung aller Notfälle und dringender Fälle gewährleisten.

"Alle Notfälle aus der Region und unsere Patienten werden medizinisch versorgt", sagt der Kaufmännische Direktor Franz. So garantiert Verdi in für die Krankenversorgung wesentlichen Bereichen wie unter anderem dem Operativen Zentrum, Intensivstationen, Kreissaal und die Kinderklinik eine Wochenendbesetzung. "Die Notdienst-Vereinbarungen mit Verdi greifen nicht in die Entscheidungsfreiheit unserer Ärzte über Patientenaufnahme, Therapie und Diagnostik ein", sagt der Kaufmännische Direktor. Zudem sei genügend Personal vorhanden, da die Ärzte nicht streiken und auch nicht das gesamte Pflegepersonal.

Artikelaktionen