Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2006 \"Chancen erschließen, Talente entwickeln\"

\"Chancen erschließen, Talente entwickeln\"

Siemens-Chef Klaus Kleinfeld referiert in der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn

Der Vorstandsvorsitzende der Siemens AG,  Dr. Klaus Kleinfeld, spricht am Mittwoch, 8. Februar, vor geladenen Gästen der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn. Seinen Vortrag hat er unter den Titel "Chancen erschließen, Talente entwickeln" gestellt.

Viele wollen den prominenten Gast hören. Dekan Professor Dr. Georg Rudinger rechnet mit rund 200 Teilnehmern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft, die seine Fakultät eingeladen hat. Insbesondere die Studierenden der ersten Bachelor-Studiengänge der Fakultät (Asienwissenschaften, Deutsch-Italienische Studien und Deutsch-Französische Studien) wurden zur Teilnahme ermuntert.

"Viele unserer Studenten finden später einen Arbeitsplatz in der Industrie", sagt Professor Rudinger. "Gerade für weltweit operierende Unternehmen wie beispielsweise Siemens sind unsere Absolventen wegen ihrer Qualifikationen in Sprache, Kultur- und Sozialwissenschaften hochinteressant." Mit Veranstaltungen wie dem nun bevorstehenden Gastvortrag wolle die Philosophische Fakultät frühzeitig den Kontakt zwischen den künftigen Bewerbern und Arbeitgebern herstellen. Schließlich sei Berufsorientierung mit der Umstellung auf Bachelor- und Master-Studiengänge zu einem integralen Bestandteil des Ausbildungsangebotes der Fakultät geworden.

Hinweis an die Redaktionen: Die nicht-öffentliche Veranstaltung beginnt um 15.30 Uhr im Saal des Universitätsclubs Bonn, Konviktstraße 9. Wegen der begrenzten Sitzplätze ist sie nur mit Einladung und nach Anmeldung zugänglich. Vertreter der Medien sind selbstverständlich zur Teilnahme eingeladen. Wir bitten allerdings um Anmeldung unter E-Mail: phildek.ref@uni-bonn.de.

Ansprechpartner für die Medien:
Prof. Dr. Georg Rudinger
Dekan der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn
Telefon: 0228/73-7295
E-Mail:
rudinger@uni-bonn.de

Artikelaktionen