Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2006 Botanische Streifzüge auf den Tepuis in Venezuela

Botanische Streifzüge auf den Tepuis in Venezuela

Vortrag an der Universität Bonn

Die Tafelberge in Venezuela beherbergen eine einzigartige Pflanzenwelt, darunter auch zahlreiche fleischfressende Arten. Ein Vortrag an der Universität Bonn gewährt am Donnerstag, 12. Januar, um 19.30 Uhr einen Einblick in die Vielfalt und Besonderheit dieser Flora. Veranstaltungsort ist der Große Hörsaal der Botanik, Nußallee 4. Der Eintrittspreis beträgt 2 Euro, ermäßigt 1 Euro. Mitglieder des Freundeskreises der Botanischen Gärten haben freien Eintritt.

Die Tafelberge oder Tepuis, wie sie auch genannt werden, ragen wie Inseln aus dem Fundament des südamerikanischen Urkontinents empor. Sie sind Herberge einer faszinierenden, einzigartigen Pflanzenwelt. Manche Arten kommen nur auf einem einzigen dieser Berge vor. Viele haben sich in besonderer Weise an die extreme Nährstoffarmut der kargen Sandsteinböden angepasst - zum Beispiel, indem sie auch Insekten oder andere Kleintiere auf ihren Speiseplan aufnehmen. Dr. Julio Schneider von der Universität Leipzig gibt bei seinem Vortrag einen Einblick in die Vielfalt dieser Flora. Dabei hilft ihm das Bildmaterial, das er während zahlreicher Reisen in die Region gesammelt hat.

Artikelaktionen