Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sections
Sie sind hier: Startseite Die Universität Informationsquellen Presseinformationen 2005 LIMES: Gemeinsames Dach für Bonner Spitzenforscher

LIMES: Gemeinsames Dach für Bonner Spitzenforscher

Minister Andreas Pinkwart kommt zum Spatenstich

Am Donnerstag, 8. Dezember, ist es soweit: Mit dem ersten Spatenstich im Beisein des nordrhein-westfälischen Innovationsministers Prof. Dr. Andreas Pinkwart beginnen die Bauarbeiten für das neue LIMES-Biozentrum der Universität Bonn.

An der Carl-Troll-Straße in Bonn-Poppelsdorf entsteht in zwei Bauabschnitten ein Gebäudekomplex, in dem die Universität ihren Forschungsschwerpunkt Lebenswissenschaften in einem Lehr- und Laborgebäude zusammenführen wird. LIMES steht für "Life and Medical Sciences Bonn". Organisatorisch arbeiten die herausragenden Gruppen der Bonner naturwissenschaftlichen Disziplinen und der Medizin schon heute in diesem Zentrum zusammen.

In Rekordzeit hatten die Universitätsverwaltung und das Wissenschaftsministerium das 50 Millionen Euro teure Projekt auf den Weg gebracht. "Das LIMES-Biozentrum ist neben dem geplanten Biomedizinischen Zentrum auf dem Venusberg mit Abstand das wichtigste Bauvorhaben der Universität Bonn in diesem Jahrzehnt", erklärt der Kanzler der Universität, Dr. Reinhardt Lutz. "Wir versprechen uns von dem Neubau entscheidende Impulse für die weitere Profilierung unseres akademischen Spektrums."

Der wissenschaftliche Leiter von LIMES, Professor Dr. Michael Hoch, betont: "Heute entstehen viele neue Erkenntnisse in interdisziplinären Forschungsprojekten, die thematisch in den Grenzbereichen der klassischen Disziplinen liegen. Der Neubau bringt für fächerübergreifende Forschungsansätze optimale Bedingungen."

Erster Bauabschnitt soll Ende 2007 fertig sein

Im Rahmen ihrer Entwicklungsplanung baut die Universität Bonn den Campus Poppelsdorf zu einem Schwerpunkt ihrer naturwissenschaftlich orientierten Fachbereiche aus. Ausgeführt wird das Bauprojekt unter der Leitung des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW (BLB). Die Bauarbeiten zum ersten Abschnitt sollen voraussichtlich Ende 2007 abgeschlossen sein.

Der Fortschritt der Bauarbeiten kann ab sofort auch im Internet beobachtet werden. Die Universitätsverwaltung hat dazu eine Webcam eingerichtet. Sie ist unter: http://limes.verwaltung.uni-bonn.de zu erreichen.


Ansprechpartner für die Medien:
Prof. Dr. Michael Hoch
LIMES-Zentrum der Universität Bonn
Telefon: 0228/73-4621
E-Mail:
[Email protection active, please enable JavaScript.]


Hinweis für die Redaktionen: Die Spatenstich-Zeremonie findet am Donnerstag, 8. Dezember, um 12 Uhr auf der Baustelle an der Carl-Troll-Straße (nahe dem Autobahn-Anschluss Reuterstraße) statt. Neben Minister Pinkwart nehmen daran der Bonner Bürgermeister Helmut Joisten, Rektor Professor Dr. Matthias Winiger, Kanzler Dr. Lutz, Professor Hoch und BLB-Geschäftsführer Dr. Uwe Günther teil.

Artikelaktionen